Süße Mürbteighäschen mit Giotto-Schwänzchen

Mürbteighäschen
Heute habe ich ein ganz einfaches Osterhäschenrezept für dich.
Mürbteighäschen
Mürbteighäschen gehören bei uns zu Ostern einfach dazu. Ich mache dazu eigentlich immer meinen Standart-Ausstecherlesteig und variiere dann mit der Deko. Mal bekommen sie schokoladig Ohren oder sie werden mit Eigelb und Mandeln bzw. Zuckerperlen bestreut.
Osterkaffee
Dieses Mal habe ich sie nach dem Backen mit Zitronenzuckerguss bestrichen und mit einer halben Giottokugel, als Schwänzchen, verziert.
Eigentlich sollten alle Häschen etwas Guss abbekommen, mir ist aber der Puderzucker ausgegangen, deshalb mussten ein paar „nackig“ bleiben. Lecker sind sie allemal.

Backen zu Ostern

OSTERHÄSCHEN MIT GIOTTO-SCHWÄNZCHEN

Zutaten:

Für den Teig
  • 500 g Dinkelmehl
  • 250 g Butter
  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • Abrieb von 1/2 ungespritzten Zitrone

Für die Deko

  • 1 EL Zitronensaft
  • 5 -6 EL Puderzucker
  • Giottokugeln

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für den Teig zusammenkneten und kalt stellen.
  2. Auf einer bemehlten Unterlage auswellen, und ca. 3 mm dicke Häschen ausstechen und im vorgeheizten Backofen ( bei 180 C Heissluft) etwa 15 Minuten goldgelb backen.
  3. Nach dem Abkühlen aus Zitronensaft und Puderzucker einen Guss rühren und die Häschen damit bestreichen.
  4. Dann eine halbe Giottokugel als Schwänzchen aufkleben.
  5. Gut trocknen lassen und dann in einer Blechdose aufbewahren.

Mürbteighäschen

Osterhäschen mit Giotto-Schwänzchen

Gericht Plätzchen
Keyword Osterhäschen
Autor houseno37

Zutaten

Für den Teig

  • 500 g Dinkelmehl
  • 200 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 3 Eier
  • Abrieb von einer ungespritzent Zitrone

Für die Deko

  • 1 EL Zitronensaft
  • 5-6 EL Puderzucker
  • Giottokugeln

Anleitungen

  1. Die Zutaten für den Teig zusammenkneten und kalt stellen.

    Auf einer bemehlten Unterlage auswellen, und ca. 3 mm dicke Häschen ausstechen und im vorgeheizten Backofen ( bei 180 C Heissluft) etwa 15 Minuten goldgelb backen.

    Nach dem Abkühlen aus Zitronensaft und Puderzucker einen Guss rühren und die Häschen damit bestreichen.

    Dann eine halbe Giottokugel als Schwänzchen aufkleben.

    Gut trocknen lassen und dann in einer Blechdose aufbewahren.

     

Osterei

Wenn du noch weitere Rezepte für Osterplätzchen suchst, dann schau dir gerne meine zarten Spiegelei Kekse und meine Osterlämmchen aus Kokosmürbeig an.

Osterbacken

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren.

Liebe Grüße ♥ Silke

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.