Rhabarberkuchen mit Baiser – super lecker und schnell gemacht

Rhabarberkuchen mit Baiser

Hab ich schon erwähnt, dass ich Rhabarberkuchen unwiderstehlich lecker finde? Kaum zu glauben, dass die säuerliche Stangen eigentlich zum Gemüse zählen. Rhabarber ist sehr gesund, es stecken viele Mineralstoffe wie Kalium, Eisen und Phosphor in ihm. AuchVitamin C und Ballaststoffe kommen nicht zu kurz. Zudem hat Rhabarber sehr wenig Kalorien – nur 20 Kilokalorien pro 100 Gramm.

Trotz des kalorienarmen Rhabarber ist ein Rhabarberkuchen nicht gerade ein Leichtgewicht – aber beim Kuchen siegt definitiv der Genuss. Mein Rhabarber-Baiser-Kuchen Rezept ist ein echter Klassiker. Ich habe ihn in einem ganz alten handgeschriebenen Rezeptheft meiner Mutter gefunden und musste ihn gleich ausprobieren.

Rhabarberkuchen

Dieser Rhabarberkuchen mit Baiserhaube schmeckt super lecker. Er besteht aus einem knusprigen Mürbeteig, einem leicht säuerlichen Belag und einer fluffig und zarten Baiserhaube.

Rhabarberkuchen Rezept

Rhabarberkuchen mit Baiserhaube

Zutaten:

Für den Teig:

  • 200g Dinkelmehl
  • 70 g Zucker
  • 1 PK Vanillezucker
  • 1 Pr Salz
  • 1/2 Tel Backpulver
  • 1 Ei
  • 100g Margarine

Für den Belag:

  • 5 Stangen Rhabarber
  • 70 g Zucker + 2 EL
  • 3 Eigelb
  • 1 PK Vanillepuddingpulver
  • 1 Becher Schmand

Für den Baiser:

  • 3 Eiweiß
  • 1 Pr Salz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 150 g Zucker 

 

Rhabarberkuchen mit Baiser

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für den Teig rasch zu einem Mürbeteig verkneten und 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Rhabarber putzen und würfeln. Mit 2 EL Zucker bestreuen, kurz stehen lassen und  dann in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren. Vanillepuddingpulver und Schmand dazu geben und verrühren.
  4. Den Teig in eine gefettete Kuchenform geben. Den Rand etwas hochziehen.
  5. Den Rhabarber auf den Teig geben und den Guss darüber verteilen, etwas glatt steichen.
  6. Den Kuchen in den kalten Ofen schieben und bei 170°C Heißluft 40 Minuten backen.
  7. Eiweiß mit Salz und Zitronensaft aufschlagen. Den Zucker langsam einrieseln und dick fluffig aufschlagen.
  8. Baiser auf dem Kuchen verteilen und nochmals 15 Minuten backen.

Rhabarberkuchen mit Baiser

Gericht Kuchen
Länder & Regionen Deutschland
Keyword Rhabarberkuchen mit Baiser
Autor houseno37

Zutaten

Für den Teig

  • 200 g Dinkelmehl
  • 70 g Zucker
  • 1 PK Vanillezucker
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 100 g Margarine

Für die Füllung

  • 5 Stangen Rhabarber
  • 70 g Zucker + 2 EL
  • 3 Eigelb
  • 1 Becher Schmand
  • 1 PK Vanillepuddinggpulver

Für das Baiser

  • 3 Eiweiß
  • 1 Pr Salz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 150 g Zucker

Anleitungen

  1. Die Zutaten für den Teig rasch zu einem Mürbeteig verkneten und 30 Minuten kalt stellen.

    Den Rhabarber putzen und würfeln.

    Mit 2 EL Zucker bestreuen, kurz stehen lassen und  dann in einem Sieb abtropfen lassen.

    Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren. Vanillepuddingpulver und Schmand dazu geben und verrühren.

    Den Teig in eine gefettete Kuchenform geben. Den Rand etwas hochziehen.

    Den Rhabarber auf den Teig geben und den Guss darüber verteilen, etwas glatt steichen.

    Den Kuchen in den kalten Ofen schieben und bei 170°C Heißluft 40 Minuten backen.

    Eiweiß mit Salz und Zitronensaft aufschlagen. Den Zucker langsam einrieseln und dick fluffig aufschlagen.

    Baiser auf dem Kuchen verteilen und nochmals 15 Minuten backen.

Weil ich so ein großer Rhabarber Fan bin, gibt es hier jede Menge Rhabarber Rezepte. Schau dir gerne meinen Rhabarberkuchen mit Marzipan oder, wenn du es etwas herzhafter magst, den Salat mit Rhabarber und Kürbiskernen an.

Rhabarberkuchen

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren.

Liebe Grüße ♥Silke

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.