Ein köstliches Spätsommerrezept – Pfirsich-Galette mit Rosmarin

Pfirsich-Galette mit Rosmarin

Wenn die Tage wieder kürzer werden, die Sonne aber immer noch ihr bestes gibt und es am Nachmittag noch herrlich warm ist, kommt das beste aus Sommer und Herbst zusammen. 

Die letzten Erdbeeren im Garten

Während wir uns über die letzten warmen Sonnenstrahlen freuen, kannst du im September schon die ersten Herbstprodukte genießen, aber auch die letzten Sommerfrüchte naschen. 

Pfirsich-Galette mit Rosmarin

Vor ein paar Tagen habe ich von unserem Nachbarn eine große Schüssel mit Pfirsichen aus seinem Garten bekommen. Es waren so viele, dass wir die unmöglich alle gleich aufessen konnten. Deshalb wurden einige zu Marmelade und Sirup verkocht, ein paar landeten ganz fix auf einer Galette – so schnell, wie bei einer Pfirsich-Galette  kommt man selten zum  Kuchenglück. 

Galette Spätsommer

Schokoladenblume

Weil die Pfirsich-Galette so lecker war, und es einfach schöner ist, das Kuchenglück zu teilen, verrate ich dir mein Rezept:

Pfirsich-Galette

Pfirsich-Galette mit Rosmarin

Zutaten:

  • 100g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 50g Puderzucker
  • Ei
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 180g Dinkelmehl
  • 2 EL Wasser (eiskalt)
  • 4 Pfirsiche
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 TL frische Rosmarinnadeln
  • 2 EL Sahne

Zubereitung:

  • Die Butter mit dem Zucker und das Salz verkneten. Dann das Eigelb kurz unterkneten und zum Schluss das Mehl und die gemahlenen Mandeln dazugeben und zu einem gleichmäßigen Teig verkneten.
  • Den Mandelmürbeteig für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Backofen auf 190°C vorheitzen.
  • Nach der Kühlzeit den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3mm dünn ausrollen.
  • Die Pfirsiche in Spalten schneiden und mit ca. 4cm Abstand vom Rand auf den ausgerollten Mürbeteig legen.
  • Die Rosmarinnadeln fein hacken und mit der Speisestärke und dem Puderzucker vermischt über die Pfirsiche streuen.
  • Den Rand einschlagen und mit der Sahne bestreichen.
  • Die Galette für 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. 
  • Die Pfirsich Galette noch warm mit Vanilleeis oder Schlagsahne servieren.

Galette mit Eis

Hier kannst du dir das Rezept ausdrucken:

 

Pfirsich-Galette mit Rosmarin

Gericht Kuchen
Länder & Regionen Deutschland
Keyword Pfirsich-Galette
Autor houseno37

Zutaten

Für den Mürbteig

  • 100 g Butter
  • 1 Pr Salz
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 50 g Mandeln gemahlen
  • 2 EL Wasser eiskalt

Für den Belag

  • 4 Pfirsiche
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 TL Rosmarinnadeln frisch
  • 2 EL Sahne

Anleitungen

  1. Die Butter mit dem Zucker und das Salz verkneten. Dann das Eigelb kurz unterkneten und zum Schluss das Mehl und die gemahlenen Mandeln dazugeben und zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Den Mandelmürbeteig für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Backofen auf 190°C vorheitzen. Nach der Kühlzeit den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3mm dünn ausrollen. Die Pfirsiche in Spalten schneiden und mit ca. 4cm Abstand vom Rand auf den ausgerollten Mürbeteig legen. Die Rosmarinnadeln fein hacken und mit der Speisestärke und dem Puderzucker vermischt über die Pfirsiche streuen. Den Rand einschlagen und mit der Sahne bestreichen. Die Galette für 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Die Pfirsich Galette noch warm mit Vanilleeis oder Schlagsahne servieren.

     

Eis Galette

Wenn du hier schon länger liest, hast du bestimmt schon bemerkt, dass Galettes  zu meinen Lieblingsrezepten gehören. Sie ist so schnell  gemacht und kann je nach Saison mit jeder erdenklichen Obstsorte belegt werden. Schau dir doch noch meine Apfel-Feigen-Galette und die Mirabellen-Galette an.

Schmuckkörbchen

Galette mit Eis

Ich wünsche dir noch einen wundervollen Spätsommer und viel Spaß beim Nachbacken.

Pfirsich-Galette

Liebe Grüße ♥ Silke

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.