Granola Eier – ein gesunder Snack zur Osterzeit

Granola Eier Rezept

Schokolade und Naschen gehört einfach zu Ostern dazu! Damit das Naschen nicht mit einem Zuckerschock endet, habe ich eine gesunde und trotzdem leckere Alternative für dich.

Espresso

Granola Eier

Granola Eier – Sie sind voll gepackt mit gesunden und leckeren Zutaten.  Bei diesen leckeren „Ostereiern“ brauchst du kein schlechtes Gewissen haben, du etwas mehr davon nascht.

Granola Eier Rezept

Granola Eier

Zutaten:

  • 30g Mandeln
  • 30g Haselnüsse
  • 40g Kürbiskerne
  • 100g getrocknete Aprikosen
  • 80 g Haferflocken
  • 2 EL Erdnussmus
  • 100g Agarvendicksaft
  • 1 Pr Salz
  • 30g Kokosöl
  • 40ml Wasser
  • Schokolade (optional)

Kaffee

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Nüsse grob hacken und  in einer Pfanne bei mittlerer Hitze kurz rösten.
  • Die Aprikosen  mit den Haferflocken in einen Blender kleinhacken und zu der Nussmischung in die Pfanne geben.
  • Das Erdnussmus, Agavendicksaft, Salz, Kokosöl und das Esslöffel dazugeben – alles aufkochen.Die Masse so lange köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist.
  • Die Pfanne vom Herd nehmen und circa 2 Minuten abkühlen lassen.
  • Forme aus der noch warme Granola-Masse ca. 20 kleine Eier.
  • Lege die Eier auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backe sie  15 Minuten.
  • Lass sie gut auskühlen.
  • Wenn du magst, kannst du Eier  mit geschmolzener Schokolade garnieren.

Granola-Eier

Hier das Rezept zum ausdrucken:

Granola Eier

Gericht Kleingebäck
Länder & Regionen Deutschland
Keyword Granola Eier
Portionen 20
Autor houseno37

Zutaten

  • 30 g Mandeln
  • 30 g Haselnüsse
  • 40 g Kürbiskerne
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 80 g Haferflocken
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 100 g Agarvendicksaft
  • 1 Pr Salz
  • 30 g Kokosöl
  • 40 ml Wasser
  • Schokolade optional

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.Die Nüsse grob hacken und  in einer Pfanne bei mittlerer Hitze kurz rösten.Die Aprikosen  mit den Haferflocken in einen Blender Kleinhacken und zu der Nussmischung in die Pfanne geben.Das Erdnussmus, Agavendicksaft, Salz, Kokosöl und das Esslöffel dazugeben - alles aufkochen.Die Masse so lange köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist.Die Pfanne vom Herd nehmen und circa 2 Minuten abkühlen lassen.Forme aus der noch warme Granola-Masse ca. 20 kleine Eier.Lege die Eier auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backe sie  15 Minuten.Lass sie gut auskühlenWenn du magst, kannst du Eier  mit geschmolzener Schokolade garnieren.

Granola Eier

Für etwas Abwechslung kannst du z.B. Walnüsse oder Cashewnüsse verwenden. Die Aprikosen lassen sich durch Datteln, Cranberries oder Rosinen ersetzen. Du kannst zusätzlich noch mit Zimt oder Vanille verfeinern.

Osterkaffee

Die Granola Eier schmecken nicht nur zu Ostern – du kannst auch ganz einfach Kugeln oder Kleine Riegel aus der Masse formen.

Osterkaffee

Viel Spaß beim ausprobieren.

Liebe Grüße ♥ Silke


You may also like

1 comment

  1. Liebe Silke!
    Die hübschen Granola-Eier werden sowas von nachgemacht! Das Rezept ist schon ausgedruckt und die Zutaten habe ich alle da, hurra!
    Ich freue mich schon auf’s Naschen und danke Dir ganz herzlich für das schöne Rezept.
    Hab‘ einen schönen Tag und pass auf Dich auf!
    Herzlichst,
    Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.