Köstliche Spargel-Karotten-Tarte

Spargel-Karotten-Tarte-

Die Spargelzeit ist gerade in vollem Gange, das muss natürlich ausgenutzt werden. Du kannst Spargel in fast unendlichen Varianten zubereiten. Ob roh, gekocht oder gebraten, warm oder kalt– die beliebten Stangen schmecken einfach immer gut. 

Spargel-Karotten-Tarte-

Der Kreativität bei der Zubereitung sind keine Grenzen gesetzt, wobei grüner Spargel zusammen mit zarten Karotten in meiner Spargel-Karotten-Tarte eine ziemlich gute Figur macht.  Wie wäre es also, mit einer Spargel-Karotten-Tarte zum Wochenende. 

Rezept

Spargel-Karotten-Tarte

Zutaten:

  • 200g Pumpernickel
  • 100g Getreideflocken
  • 50g Kürbiskerne
  • 80g Butter
  • 4 Eier
  • 1/2 Bund zarte Karotten
  • 250g grüner Spargel
  • 150g Bergkäse gerieben
  • 100g Frischkäse
  • 200g Saure Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • frische Petersilie

Kamille

Zubereitung:

  1. Gib den Pumpernickel zusammen mit den Getreideflocken und den Kürbiskernen in einen Mixer und mahle alles zu feinen Bröseln.
  2. Schmelze die Butter und gib sie zusammen mit einem Ei zu den Bröseln und vermische alles gut.
  3. Fette eine Tarteform und drücke die Bröselmasse hinein.
  4. Wasche die Karotten und den Spargel , halbiere das Gemüse einmal der Länge nach und schneide dann alles in etwa 3cm lange Stücke.
  5. Verrühre den Bergkäse mit dem Frischkäse, der sauren Sahne und den restlichen 3 Eiern und schmecke die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat ab.
  6. Gib die Creme auf den Bröselnden und belege alles mit den Spargel- und Karottenstücken. 
  7. Backe die Tarte bei 160° C Umluft etwa 30 Minuten.
  8. Vor dem servieren mit Petersile bestreuen. Spargel

    Spargel-Karotten-Tarte

    Gericht Herzhafte Kuchen
    Länder & Regionen Deutschland
    Autor houseno37

    Zutaten

    • 200 g Pumpernickel
    • 100 g Getreideflocken
    • 50 g Kürbiskerne
    • 80 g Butter
    • 4 Eier
    • 1/2 Bund zarte Karotten
    • 250 g grüner Spargel
    • 150 g geriebener Bergkäse
    • 100 g Frischkäse
    • 200 g Saure Sahne
    • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
    • frische Petersilie

    Anleitungen

    1. Gib den Pumpernickel zusammen mit den Getreideflocken und den Kürbiskernen in einen Mixer und mahle alles zu feinen Bröseln.

      Schmelze die Butter und gib sie zusammen mit einem Ei zu den Bröseln und vermische alles gut.

      Fette eine Tarteform und drücke die Bröselmasse hinein.

      Wasche die Karotten und den Spargel, halbiere das Gemüse einmal der Länge nach und schneide dann alles in etwa 3cm lange Stücke.

      Verrühre den Bergkäse mit dem Frischkäse, der sauren Sahne und den restlichen 3 Eiern und schmecke die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat ab.

      Gib die Creme auf den Bröselnden und belege alles mit den Spargel- und Karottenstücken. 

      Backe die Tarte bei 160° C Umluft etwa 30 Minuten.

      Vor dem servieren mit Petersile bestreuen.

Wenn die Spargelsaison bald vorüber ist, kannst du die Tarte auch mit Zucchini oder feinen Kohlrabis belegen. 

Spargel-Karotten-Tarte-

Diese Tarte schmeckt auch kalt sehr lecker. Sie eignet sich auch, in kleine Stücke geschnitten, toll auf einem Fingerfoot-Buffet.

Petersilie

Wenn du Spargel auch so liebst, probier unbedingt auch meine grüne Spargelsuppe.

Spargel-Karotten-Tarte-

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Liebe Grüße ♥ Silke

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.