Bunte Cracker mit duftenden Kräutern

Cracker

Es duftet so herrlich in meinem Kräutergarten. Ich ernte fast jeden Tag einige Kräuter um sie in der Küche zu verarbeiten. Es ist wunderbar mit frischen Kräutern zu kochen und das Aroma der Speisen ist damit fantastisch.

Cracker

Vor kurzem habe ich etwas zum knabbern ausprobiert – Bunte Cracker mit duftenden Kräutern. Diese einfachen hausgemachten Cracker sind die perfekte Ergänzung zu einem Cocktail oder einem Glas Wein oder auch so einfach zum Naschen.

Bunte Cracker mit duftenden Kräutern

Zutaten:

Für den Teig:
  • 90 g kalte Butter
  • 170 g Dinkelmehl
  • 1/2  TL Salz
  • 2 EL fein gehackte Kräuter
  • 3 EL kaltes Wasser

Für den Belag:

  • Kräuter und Blüten
  • 1 Eiweiß

Bunte-Kräcker-mit-duftenden-Kräutern

Zubereitung:

  • Schneide zuerst die Butter in kleine Würfel und zerreibe mit deinen Händen diese zusammen mit dem Mehl.
  • Gib nun das Salz, die gehackte Kräuter und das Wasser zum Mehl und verknete alles rasch zu einem geschmeidigen Teig. (Wenn der Teig zu bröselig ist, gib noch 1 EL Wasser dazu).
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 5mm dick auswellen und mit einem Kreisausstecher runde Cracker ausstechen.
  • Lege die Teigkreise auf ein Backblech und stelle sie 30 Minuten kühl.
  • Heize den  Ofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vor.
  • Bestreiche die Teiglinge ganz dünn mit dem Eiweiß und dekoriere sie mit Kräutern und Blüten.
  • Backe die Cracker bei 170 °C Ober- und Unterhitze bis sie eine hell-goldene Farbe annehmen. Das dauert etwa 15 Minuten.
  • Nach dem Backen die Cracker gut auskühlen lassen.

Bunte-Kräcker-mit-duftenden-Kräutern

Bunte-Kräcker-mit-duftenden-Kräutern

Bunte Cracker mit duftenden Kräutern

Gericht Kekse
Länder & Regionen Deutschland
Keyword Cracker
Autor houseno37

Zutaten

  • 90 g Butter kalt
  • 170 g Dinkelmehl
  • ½ TL Salz
  • 2 EL Kräuter fein gekackt
  • 3 EL Wasser kalt

Für den Belag

  • Kräuter und Blüten
  • 1 Eiweiß

Anleitungen

  1. Schneide zuerst die Butter in kleine Würfel und zerreibe mit deinen Händen diese zusammen mit dem Mehl.

     Gib nun das Salz, die gehackte Kräuter und das Wasser zum Mehl und verknete alles rasch zu einem geschmeidigen Teig. (Wenn der Teig zu bröselig ist, gib noch 1 EL Wasser dazu).

    Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 5mm dick auswellen und mit einem Kreisausstecher runde Cracker ausstechen.

    Lege die Teigkreise auf ein Backblech und stelle sie 30 Minuten kühl.

    Heize den  Ofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vor.

    Bestreiche die Teiglinge ganz dünn mit dem Eiweiß und dekoriere sie mit Kräutern und Blüten.

    Backe die Cracker bei 170 °C Ober- und Unterhitze bis sie eine hell-goldene Farbe annehmen. Das dauert etwa 15 Minuten.

    Nach dem Backen die Cracker gut auskühlen lassen. 

     

Du kannst die Cracker auch ganz prima mit Wildkräutern wie z.B. Brennnessel, Giersch oder zarten Löwenzahnblättern backen. Für die „Bunten Cracker“ habe ich  Wild- und Gartenkräuter gemischt.

Cracker

Wenn du es noch etwas würziger magst, kannst du noch einen EL gerieben Parmesan in den Teig kneten.  Suchst du nach weiteren Kräuter – bzw. Wildkräuter Rezepten, dann schau dir gerne meine Wildkräuter Kartoffelsuppe oder meine Wildkräuter Quiche an. 

Bunte-Kräcker-mit-duftenden-Kräutern

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren.

Liebe Grüße ♥ Silke

 

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.