Brombeer-Cupcakes mit Swiss Meringue Buttercreme Topping

Brombeer-Cupcakes

Letztens hatte ich mal wieder Lust, Cupcakes zu backen. Solche, wie man sie in in kleinen Cupcake-Cafés bekommt. Süß, fruchtig und mit einem üppigem Topping.

Brombeer-Cupcakes

Da ich noch eine Schale Brombeeren im Kühlschrank hatte, war schnell klar – es werden wohl Brombeet-Cupcakes werden. 

Kerze

Als Topping habe ich eine Swiss Meringue-Buttercreme mit einer großzügigen Portion Brombeergelee gewählt. Sie schmeckt schön fruchtig, bleibt auch bei Raumtemperatur stabil und trennt sich nicht. Das tolle an der Buttercreme ist, dass du sie schon tagelang im Voraus zubereiten kannst. Sie hält sich gut eine Woche im Kühlschrank frisch und lässt sich sogar super einfrieren.

Rezept

Brombeer-Cupcakes mit Swiss Meringue Buttercreme Topping

Zutaten:

Für den Teig:

  • 250 g Brombeeren
  • 175 g Butter, Zimmertemperatur
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Vanillezucker
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier, Zimmertemperatur
  • 350 g Weizenmehl
  • 3 gestr. TL Backpulver
  • 5 EL Milch, Zimmertemperatur

Für die Swiss Meringue Buttercreme:

  • 4 Eiweiß, zimmerwarm
  • 300 g weiche Butter, in Stücken
  • ½ TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 4 EL Brombeergelee

Zubereitung:

  • Die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz auf höchster Stufe cremig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren.
  • Das Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch kurz unterrühren, bis sich alles vermischt hat.
  • Papierförmchen in die Vertiefungen der Muffinform setzen.
  • Den Teig in die Papierförmchen füllen.
  • Jeweils eine Brombeere in den Teig drücken
  • Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten bei 200°C (Ober- Unterhitze) backen. Dann aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
  • Die Swiss Meringue Buttercreme zubereiten: Eiweiße, Zucker, Zitronensaft und 1 Prise Salz in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad unter Rühren mit dem Schneebesen erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Masse sich heiß ist (60°C).
  • Eiweiß in die Rührschüssel einer Küchenmaschine umfüllen und mit dem Schneebesen ca. 10 Minuten aufschlagen, bis die Baiser-Masse dickcremig ist und auf Raumtemperatur abgekühlt ist.
  • Sobald die Baiser-Masse abgekühlt ist, kann die weiche Butter in kleinen Portionen dazugegeben werden.
  • Die Butter bei mittlerer Geschwindigkeit unterrühren.
  • Die Creme wird etwas flüssig und geronnen aussehen. Einfach weiter rühren, bis die Creme wieder eindickt.
  • Jetzt kann das Brombeergelee untergerührt werden.
  •  Die Creme in einen Spritzbeutel mit  Stern-Tülle füllen und die Cupcakes damit garnieren.
  • Auf jeden Buttercreme-Tuff eine Brombeere setzen und bis zum servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Brombeer-Cupcakes

Brombeer Cupcakes mit Swiss Meringue Buttercreme Topping

Gericht Kleingebäck
Länder & Regionen Deutschland
Keyword Brombeer Cupcake
Portionen 20
Autor houseno37

Zutaten

Für den Teig

  • 250 g Brombeeren
  • 175 g Butter Zimmertemperatur
  • 1 Pr Salz
  • 1 TL Vanillezucker
  • 150 g Zucker
  • 350 g Weizenmehl
  • 3 TL Backpulver gestrichen
  • 5 EL Milch Zimmertemperatur

Für die Swiss Meringue Buttercreme

  • 4 Eiweiß Zimmertemperatur
  • 300 g weiche Butter in Stückchen Zimmertemperatur
  • ½ TL Zitronensaft
  • 1 Pr Salz
  • 200 g Zucker
  • 4 EL Brombeergelee

Anleitungen

  1. Die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz auf höchster Stufe cremig rühren.

    Nach und nach die Eier unterrühren.

    Das Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch kurz unterrühren, bis sich alles vermischt hat.

    Papierförmchen in die Vertiefungen der Muffinform setzen.

    Den Teig in die Papierförmchen  füllen.

    Jeweils eine Brombeere in den Teig drücken und im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten bei 200°C (Ober- Unterhitze) backen.

    Dann aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

    Die Swiss Meringue Buttercreme zubereiten:

    Eiweiße, Zucker, Zitronensaft und 1 Prise Salz in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad unter Rühren mit dem Schneebesen erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Masse sich heiß ist (60°C).

    Eiweiß in die Rührschüssel einer Küchenmaschine umfüllen und mit dem Schneebesen ca. 10 Minuten aufschlagen, bis die Baiser-Masse dickcremig ist und auf Raumtemperatur abgekühlt ist.

    Sobald die Baiser-Masse abgekühlt ist, kann die weiche Butter in kleinen Portionen dazugegeben werden.

    Die Butter bei mittlerer Geschwindigkeit unterrühren.

    Die Creme wird etwas flüssig und geronnen aussehen. Einfach weiter rühren, bis die Creme wieder eindickt.

    Jetzt kann das Brombeergelee untergerührt werden. 

    Die Creme in einen Spritzbeutel mit  Stern-Tülle füllen und die Cupcakes damit garnieren.

    Auf jeden Buttercreme-Tuff eine Brombeere setzen und bis zum servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Brombeer-Cupcakes

Diese Brombeer-Cupcakes sind definitiv ein echte Stimmungsaufheller an trüben Herbsttagen. Noch mehr Brombeerrezepte findest du → hier und → hier.

Rezept

Ich wünsche dir viel Spaß beim ausprobieren.

Liebe Grüße ♥Silke

 

 

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.