Bratapfel-Cheesecake mit Karamell Topping – Backen im Advent

Bratapfel-Cheesecake Rezept

Allein der Duft von Bratäpfeln versetzt mich sofort in Winter- bzw.Weihnachtsstimmung. Wenn es süß und würzig aus der Küche duftet, dann muss es einfach lecker sein.

Bratapfel-Cheesecake Rezept

Bratäpfel sind eine sehr feine, und trotzdem einfache Süßspeise, die traditionell aus lagerfähigen Apfelsorten im Winter zubereitet werden. Die Äpfel werden traditionell im Backofen gebacken bis die Schale aufplatzt und dann mit Zucker, Zimt und Rosinen bestreut und gegessen.

Karamllsoße

So ein Bratapfel eignet sich auch perfekt als Kuchenfüllung. Kombiniert mit einer zarten Cheesecakecreme und süßem Karamell entsteht ein wirklich köstlicher Kuchen für die weihnachtliche Kaffeetafel.

Hagebutten

Bratapfel-Cheesecake mit Karamell Topping (22cm)

Zutaten:

Für den Keksboden:

  • 100 g Butter
  • 250 g Vollkornbutterkekse
  • 1 Prise Salz

Für die Bratapfel-Füllung

  • 3 kleine Äpfel
  • 3 EL Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • Saft einer Bio-Zitrone
  • 5 EL Wasser
  • 1 EL Speisestärke

Für die Cheesecake-Füllung:

  • 750 g Doppelrahmfrischkäse
  • 150 g Zucker 
  • 40 g Mehl 
  • 150 g Saure Sahne 
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 3 Eier 

Zutaten  für das Karamell

  • 75 g Sahne
  • 100 g Zucker
  • 50 g kalte Butter
  • Prise Fleur de Sel

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen, eine runde Backform (22cm)  mit Backpapier auskleiden und anschließend fest in Alufolie einschlagen, damit beim Backen im Wasserbad kein Wasser in die Form gelangt.
  2. Die Butter  in einem kleinen Topf zum Schmelzen bringen. Die Vollkornbutterkekse fein zerbröseln und dann  mit der geschmolzenen Butter und dem  Salz vermengen. Die Mischung in die vorbereitete Springform geben, gleichmäßig verteilen, den Keksboden fest andrücken und bei 180°C (Ober-/Unterhitze) 15 Minuten  backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form etwas abkühlen lassen.
  3. Die Backofentemperatur auf 160°C (Ober-/Unterhitze) herunterschalten.Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  4. Mit Zucker, Zimt und Zitronensaft in einem Topf bissfest andünsten.
  5. Die Speisestärke mit dem Wasser glatt rühren und zu den gedünsteten Äpfeln geben. Kurz aufkochen und andicken lassen.
  6. Die Baratapfelmasse etwas abkühlen lassen.Den Frischkäse, Zucker, Vanilleextrakt, Eier und saure Sahne gut vermixen.
  7. Das Mehl unterrühren und alles zu einer glatten Creme verrühren. . 
  8. Die abgekühlte Bratapfelfüllung auf den Keksboden geben und gleichmäßig, aber nicht ganz bis zum Rand verteilen.
  9. Die Cheesecake-Füllung ebenfalls in die Springform geben und glatt streichen.
  10. Die Springform in eine große Auflaufform stellen und vorsichtig so viel kochendes Wasser in die Auflaufform einfüllen, dass die Hälfte der Springform im Wasser steht.
  11. Den Cheesecake bei 160°C Grad im vorgeheizten Ofen 75  Minuten backen. 
  12. Den Bratapfel-Cheesecake bei leicht geöffneter Backofentür noch 1 Stunde im Ofen abkühlen lassen.
  13. Nun den Kuchen aus dem Ofen nehmen, die Alufolie entfernen und den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen.
  14. Bei Zimmertemperatur vollständig auskühlen lassen und danach  über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
  15. Für das Karamelltopping  den Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze zum Schmelzen bringen. Sobald der Zucker goldbraun ist, die Hitze reduzieren und die Sahne,  Butter und das Fleur de  Sel hinzufügen.
  16. Die Karamellmasse rühren bis die Butter geschmolzen ist und eine cremige Masse entstanden ist. Etwas abkühlen lassen.
  17. Den Cheesecake mit dem lauwarmen Salzkaramell überziehen. 

Bratapfel-Cheesecake Rezept

Karamell

Bratapfel-Cheesecake mit Karamell Topping

Gericht Kuchen, Torte
Länder & Regionen American, Deutschland
Keyword Bratapfel-Cheeaskace
Autor houseno37

Zutaten

Für den Keksboden

  • 100 g Butter
  • 250 g Vollkornbutterkekse
  • 1 Prise Salz

Für die Bratapfel-Füllung

  • 3 kleine Äpfel
  • 3 EL Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • Saft einer Bio-Zitrone
  • 5 EL Wasser
  • 1 EL Speisestärke

Für die Cheesecake-Füllung

  • 750 g Doppelrahmfrischkäse
  • 150 g Zucker
  • 40 g Mehl
  • 150 g Saure Sahne
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 3 Eier

Für das Karamelltopping

  • 75 g Sahne
  • 100 g Zucker
  • 50 g kalte Butter
  • Prise Fleur de Sel

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen, eine runde Backform (22cm)  mit Backpapier auskleiden und anschließend fest in Alufolie einschlagen, damit beim Backen im Wasserbad kein Wasser in die Form gelangt.
  2. Die Butter  in einem kleinen Topf zum Schmelzen bringen. Die Vollkornbutterkekse fein zerbröseln und dann  mit der geschmolzenen Butter und dem  Salz vermengen. Die Mischung in die vorbereitete Springform geben, gleichmäßig verteilen, den Keksboden fest andrücken und bei 180°C (Ober-/Unterhitze) 15 Minuten  backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form etwas abkühlen lassen.
  3. Die Backofentemperatur auf 160°C (Ober-/Unterhitze) herunterschalten.
  4. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  5. Mit Zucker, Zimt und Zitronensaft in einem Topf bissfest andünsten.
  6. Die Speisestärke mit dem Wasser glatt rühren und zu den gedünsteten Äpfeln geben. Kurz aufkochen und andicken lassen.
  7. Die Baratapfelmasse etwas abkühlen lassen.
  8. Den Frischkäse, Zucker, Vanilleextrakt, Eier und saure Sahne gut vermixen.
  9. Das Mehl unterrühren und alles zu einer glatten Creme verrühren. .
  10. Die abgekühlte Bratapfelfüllung auf den Keksboden geben und gleichmäßig , aber nicht ganz bis zum Rand verteilen.
  11. Die Cheesecake-Füllung ebenfalls in die Springform geben und glatt streichen.
  12. Die Springform in eine große Auflaufform stellen und vorsichtig so viel kochendes Wasser in die Auflaufform einfüllen, dass die Hälfte der Springform im Wasser steht.
  13. Den Cheesecake bei  160°C Grad im vorgeheizten Ofen 75  Minuten backen.
  14. Den Bratapfel-Cheesecake bei leicht geöffneter Backofentür noch 1 Stunde im Ofen abkühlen lassen.
  15. Nun den Kuchen aus dem Ofen nehmen, die Alufolie entfernen und den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen.
  16. Bei Zimmertemperatur vollständig auskühlen lassen und danach  über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
  17. Für das Karamelltopping  den Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze zum Schmelzen bringen. Sobald der Zucker goldbraun ist, die Hitze reduzieren und die Sahne,  Butter und das Fleur de  Sel hinzufügen.
  18. Die Karamellmasse rühren bis die Butter geschmolzen ist und eine cremige Masse entstanden ist. Etwas abkühlen lassen.
  19. Den Cheesecake mit dem lauwarmen Salzkaramell überziehen.

Bratapfel-Cheesecake Rezept

Bratapfel-Cheesecake Rezept

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken.

Liebe Grüße ♥ Silke

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.