Zucchini Sticks

Momentan mag ich schnelle, leichte und gemüselastige Gerichte zum Mittag – oder Abendessen sehr gerne. Beim stöbern durch meine Gemüserezepte bin ich auf knusprige und saftige Zucchini-Sticks gestoßen – die gab es schon lange nicht mehr.

Die Sticks werden im Backofen gebacken und schmecken einfach so was von lecker. Das Rezept kann ich euch nur allerwärmstens empfehlen. Die Zucchinisticks werden mit einer
Mischung aus Parmesan und Semmelbröseln paniert und im Ofen
knusprig gebacken.
 

Gebackene Zucchini-Sticks

Zutaten für 4 Portionen: 4 kleine Zucchinis
100 g Semmelbrösel
1 TL italienische Kräuter
20 g geriebener Parmesan
1/4 TL Kräutersalz
1 – 2 Eiweis, etwas verquirllt 

Zubereitung: 

Backofen auf 220 C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

 
Zucchini in pommesgroße Sticks schneiden.
Semmelbrösel, italienische Kräuter, Parmesan und Kräutersalz einem großen Teller vermischen. Zucchinistücke in das verquirllte tunken und in der Semmelbröselmischung wenden. Panierte Zucchini auf das vorbereitete Backblech legen.
Zucchini im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten garen, bis sie außen knusprig und goldbraun und innen weich sind.

Dazu schmeckt ein Saure-Sahne-Dip und eine fruchtiger Tomaten-Dip sehr lecker.

Zusammen mit einem großen Salat habt ihr ein lecker, leichtes Mittagessen. Die Sticks schmecke aber auch als kleiner Snack sehr gut 🙂

Viele liebe Grüße
Silke

By houseno37

Previous Post

Next Post

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.