Summertime – Johannisbeer-Frischkäse-Törtchen

Johannisbeer-Frischkäse-Törtchen

Es ist Sommer, ganz eindeutig. Die Sonne, die bunte Blumenpracht im Garten und auf der Wiese, aber vor allem die Vielfalt der gerade erntereifen Beeren zeigt doch ganz klar, was der Sommer doch eine wunderschöne Jahreszeit ist.

Johannisbeeren

Diese Jahr haben wir das erste mal richtig viele Johannisbeeren im Garten. Die letzten Jahre ist die Ernte nicht gerade üppig ausgefallen und ich hatte schon Sorge, dass ich wieder nur eine Handvoll Beeren ernten kann.

Johannisbeer-Frischkäse-Törtchen

Bei so einem Beerenseegen, müssen die geernteten Früchte  auch verarbeitet werden. Ich werde sicher wieder einige Flaschen Johannisbeer-Sirup kochen und es gibt demnächst wieder meine Grieß-Tarte mit Sommerbeeren.

Rote Johannisbeeren

Heute habe ich mich für Johannisbeer-Frischkäse-Törtchen  entschieden. Säuerliche Johannisbeeren vereint mit cremigem Frischkäse, und das alles auf einem Haferknusperboden – einfach lecker.

Johannisbeer-Frischkäse-Törtchen

Johannisbeer-Frischkäse-Törtchen

Zutaten für 6 Törtchen:

  • 6 Dessertringe
  • 150g Haferkekse
  • 70g Butter
  • 150g Johannisbeeren
  • 1 Vanilleschote
  • 140g Zucker
  • 300g Frischkäse
  • 200g Saure Sahne
  • 80 g Sahne
  • 40g Mehl
  • 3 Eier

Zur Deko:

  • 6 Johannisbeerrispen
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zucker

Zubereitung:

  1. Heize zuerst den Backofen auf 180°C Umluft vor.
  2. Mahle die Kekse in einem Mixer ganz fein. Lasse die Butter schmelzen und vermische sie mit den Kekskrümeln.
  3. Stelle die Dessertringe auf ein mit Backpapier belegtes Blech und verteile die Keksmasse auf die 6 Ringe. Drücke die Keksmasse etwas fest.
  4. Backe die Keksböden 15 Minuten vor.
  5. Nimm sie aus dem Ofen und lasse sie etwas abkühlen. Jetzt kannst du die Ofentemperatur auf 130°C reduzieren.
  6. Inzwischen halbierst du die Vanilleschote und kratzt das Mark heraus.
  7. Vermische das Vanillemark mit Zucker, Frischkäse, saurer Sahne, Sahne, Mehl und Eiern.
  8. Nun hebst du die Johannisbeeren unter die Frischkäsemasse und verteilst sie auf die Dessertringe.
  9. Backe die Törtchen für 35 Minuten fertig.
  10. Gut auskühlen lassen, und dann erst die Dessertringe entfernen.
  11. Beträufle die Johannisbeerrispen mit Zitronensaft und streue etwas Zucker darüber.
  12. Dekorier jedes Törtchen mit einer gezuckerten Rispe.

Johannisbeer-Frischkäse-Törtchen

Johannisbeere-Frischkäse-Törtchen

Gericht Kuchen
Länder & Regionen Deutschland
Autor houseno37

Zutaten

  • 150 g Haferkekse
  • 70 g Butter
  • 150 g Johannisbeeren
  • 1 Vanilleschote
  • 140 g Zucker
  • 300 g Frischkäse
  • 200 g saure Sahne
  • 80 g Sahne
  • 40 g Mehl
  • 3 Eier

Zur Deko

  • 6 Johannisbeerrispen
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zucker

Anleitungen

  1. Heize zuerst den Backofen auf 180°C Umluft vor.

    Mahle die Kekse in einem Mixer ganz fein.

    Lasse die Butter schmelzen und vermische sie mit den Kekskrümeln.Stelle die Dessertringe auf ein mit Backpapier belegtes Blech und verteile die Keksmasse auf die 6 Ringe.

    Drücke die Keksmasse etwas fest.

    Backe die Keksböden 15 Minuten vor. 

    Nimm sie aus dem Ofen und lasse sie etwas abkühlen. Jetzt kannst du die Ofentemperatur auf 130°C reduzieren.

    Inzwischen halbierst du die Vanilleschote und kratzt das Mark heraus.

    Vermische das Vanillemark mit Zucker, Frischkäse, saurer Sahne, Sahne, Mehl und Eiern.

    Nun hebst du die Johannisbeeren unter die Frischkäsemasse und verteilst sie auf die Dessertringe.

    Backe die Törtchen für 35 Minuten fertig.

    Gut auskühlen lassen, und dann erst die Dessertringe entfernen.

    Beträufle die Johannisbeerrispen mit Zitronensaft und streue etwas Zucker darüber. 

    Dekorier jedes Törtchen mit einer gezuckerten Rispe.

     

Johannisbeer-Frischkäse-Törtchen

Wusstest du, dass Johannisbeeren ihren Namen aufgrund ihrer Reifezeit haben. Die Haupterntezeit beginnt um den Johannistag am 24. Juni. Von da an können, bis Ende August die roten-, schwarzen- oder weißen Beeren  geerntet werden.

Johannisbeer-Frischkäse-Törtchen

Ich wünsche dir viel Spass beim Nachbacken dieser Sommertörtchen.

Liebe Grüße ♥Silke

You may also like

2 comments

  1. Liebe Silke,
    ich kann mich nur wiederholen – Dein Rezept ist wie immer großartig und zur Nachahmung empfohlen!
    Ich mag Johannisbeeren sehr und habe auch welche im Garten…Es ist eine Freude, und mit Deinem Rezept gleich die doppelte!!!
    Alles Liebe
    Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.