Stippmilch Aprikosen Popsicles

Habt ihr schon einmal was von Stippmilch gehört?  Ich kannte die Stippmilch bis vor kurzem nicht und habe als ich das erste mal davon gehört habe gedacht, das wäre einfach Milch in die etwas eingetunkt wird.

Als mir bei einer Freundin zum Dessert eine Stippmich serviert wurde, war ich angenehm überrascht 😉

Stippmilch ist ursprünglich ein münsterländisches bzw. ein westfälisches
Arme Leute Dessert aus Quark, Milch und Zucker das mit Zucker und Zimt oder Obst der Saison serviert wird.

Ich habe mit der Stippmich ein wenig experimentiert und dabei sind dann die Stippmilch-Aprikosen-Popsicles herausgekommen ♥

Stippmilch-Aprikosen-Popsicles

Zutaten für 8 Eisförmchen
200 g Sahne
200 g Quark
200 g Naturjoghurt 3,5%
120 g Zucker
4 Aprikosen
2 TL Zitronensaft

Zubereitung:
♥ Sahne, Quark, Joghurt und 80g Zucker mit dem Handmixer cremig aufschlagen.
♥ Die Masse in 8 Eisförmchen füllen (nicht ganz voll machen)  und kurz im Gefrierschrank anfrieren  lassen.
♥Jetzt die Aprikosen kleinschneiden und mit etwas Zitronensaft  und 40g Zucker fein pürieren.
♥ Das Aprikosenpüree auf das angefrorene Stippmilcheis geben.
♥ Jetzt können die Holzstäbchen in die Masse gesteckt werde.
♥ Für mindestens 4 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Das Eis schmeckt bestimmt auch mit Erdbeer- oder Mangopüree lecker. Sicherlich auch mit Himbeeren oder Heidelbeeren …

 
Wenn ihr am Nachmittag  Lust auf etwas Süßes habt, dann ist dieses
Rezept bestimmt was für euch. 

Viele liebe Grüße
Silke

 

By houseno37

Previous Post

Next Post

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.