Sommerduft DIY mit Etiketten zum Ausdrucken

Sommerduft Selbermachen DIY

Kennst du das Phänomen: Der Hauch eines Duftes liegt in der Luft und sofort denkst du an ein Erlebnis zurück. Gerüche lösen Emotionen und Erinnerungen aus.

Rosen und Pfefferminz

Was hältst du davon, den Duft des Sommers einzufangen um immer wieder mal eine Nase voll zu schnuppern. 

Sommerduft - Lieblingsduft

Für mich riecht der Sommer nach frisch gemähtem Gras, Rosenblüten, süßen Beeren und nach duftenden Kräutern. Um diesen Duft einzufangen, musst du nicht auf Essenzen zurückgreifen. Du kannst dein eigenes Sommerparfüm einfach aus Blüten, Gräsern und Kräutern selber machen.

Etiketten zum Ausdrucken Sommerduft

Sommerduft

du benötigst:

  • 4 Handvoll  frische Blüten, Gräser, Beeren, Kräuter
  • 100 ml Alkohol (90%)
  • 20 ml Jojobaöl

so wird es gemacht:

  • Gib die Blüten, Gräser, Beeren und Kräuter in ein Glas.
  • Gib den Alkohol und das Öl dazu und rühre alles gut um.
  • Decke das Glas mit einem Zellstofftuch ab und stelle es an einen kühlen dunklen Ort.
  • Rühre die Mischung immer mal wieder um.
  • Wenn der Alkoholgeruch verflogen ist, kannst du deinen Sommerduft durch ein Mulltuch abseihen und in kleine Sprühfaschen füllen.
  • Klebe ein hübsches Etikett auf die Flasche und schon ist der Sommerduft einsatzbereit.

Das Etikett für die Fläschchen kannst du dir gerne hier ausdrucken  Sommerduft  ♥ und dann einfach auf die Fläschchen kleben. Zwei der  Etiketten habe ich leer gelassen, die kannst du selbst Bach Lust und Laune beschriften.

Sammle deine Blüten, Kräuter und Gräser  am besten früh morgens  oder wenn sie fast schon verblüht sind, denn dann ist der Duft besonders intensiv. 

Für einen Lieblingsduft hab ich hauptsächlich Rosenblüten, Minze, Basilikum und ein paar Himbeeren verwendet. Ich mag den frischen, leicht fruchtigen Duft sehr.

Die kleinen Flacons sind  auch immer eine schöne Geschenkidee. 

Sommerduft im Glas

Viel Spaß beim ausprobieren.

Liebe Grüße ♥ Silke

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.