Blog post

Rührkuchen mit Herz, eine Idee für den Muttertag

Du bist noch auf der Suche nach einem leckeren Kuchen für den Kaffeeklatsch am Muttertag? Ja dann habe ich genau das richtige Rezept für dich. Ein einfacher, aber trotzdem besondere Kuchen:  Ein Muttertagskuchen mit Herz.

Ein mit Liebe selbst gebackener Kuchen ist eine schöne Art, „Danke“ zu sagen. Auch wenn der Muttertag heutzutage stark kommerzialisiert wird, blickt er auf eine lange Tradition zurück. Bereits in der Antike feierten die alten Griechen zu Ehren von Rhea, der Urmutter aller Götter, ein prächtiges Frühlingsfest.

Obwohl  der Muttertag bei uns eigentlich keine große Sache ist, kann dieser Tag zum Anlass genommen werden, seiner Mutter mal wieder eine Freude zu bereiten – es sollte aber gewiss nicht der einzige Tag im Jahr bleiben.

Rührkuchen mit Herz

Zutaten:
400 g Margarine
400 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
8 Eier (Größe M)
600 g Mehl
4 TL Backpulver
200 ml Milch
3 EL Erdbeerpulver oder rote Lebensmittelfarbe
Keksausstecher Herz

Zubereitung:

Backofen auf Umluft: 160 °C vorheizen.  Eine Kastenform fetten und mit Mehl bestäuben. 200 g Margarine, 200 g Zucker und 1 Pck. Vanillezucker cremig aufschlagen. 4 Eier nacheinander unterrühren.
300 g Mehl, 2 TL Backpulver und 1 Prise Salz vermischen und im Wechsel mit 100 ml Milch kurz unter den Teig rühren.
Teig mit Erdbeerpulver rosa einfärben. In die vorbereitete Kastenform füllen und den Rührkuchen im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Rührkuchen ca. 15 Minuten abkühlen lassen und aus der Form lösen.
Rührkuchen auskühlen lassen. In dickere Scheiben schneiden, dann mit dem Keksausstecher Herzen ausstechen.
Einen zweiten Rührteig, wie oben beschrieben, jedoch ohne Farbpulver, zubereiten. Jetzt eine kleine Menge des hellen Teigs auf den Boden der vorbereiteten Kastenform geben.  Die ausgestochen Herzen dicht aneinandergereiht in den Teig stellen. Kastenform mit dem restlichen hellen Teig auffüllen. Im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Kuchen ca. 15 Minuten abkühlen lassen und aus der Form lösen.
Mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: Da ich auf künstliche Farbstoffe weitgehend verzichten möchte, färbe ich meine Kuchenteige oder Toppings gerne mit Erdbeer- oder Himbeerpulver ein.

Printable
Wenn du den Kuchen ausprobieren möchtest, drucke dir das Rezept gerne aus.

Rührkuchen mit Herz

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 12
Autor houseno37

Zutaten

  • 400 g Margarine
  • 400 g Zucker
  • 2 Pk Vanillezucker
  • 8 Eier
  • 4 TL Backpulver
  • 200 ml Milch
  • 3 EL Erdbeerpulver oder Lebensmittelfarbe

Anleitungen

  1. Backofen auf Umluft: 160 °C vorheizen. Eine Kastenform fetten und mit Mehl bestäuben. 200 g Margarine, 200 g Zucker und 1 Pck. Vanillezucker cremig aufschlagen. 4 Eier nacheinander unterrühren.

    300 g Mehl, 2 TL Backpulver und 1 Prise Salz vermischen und im Wechsel mit 100 ml Milch kurz unter den Teig rühren.

    Teig mit Erdbeerpulver rosa einfärben. In die vorbereitete Kastenform füllen und den Rührkuchen im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Rührkuchen ca. 15 Minuten abkühlen lassen und aus der Form lösen.

    Rührkuchen auskühlen lassen. In dickere Scheiben schneiden, dann mit dem Keksausstecher Herzen ausstechen.

    Einen zweiten Rührteig, wie oben beschrieben, jedoch ohne Farbpulver, zubereiten. Jetzt eine kleine Menge des hellen Teigs auf den Boden der vorbereiteten Kastenform geben. Die ausgestochen Herzen dicht aneinandergereiht in den Teig stellen. Kastenform mit dem restlichen hellen Teig auffüllen. Im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Kuchen ca. 15 Minuten abkühlen lassen und aus der Form lösen.

    Mit Puderzucker bestäuben

Muttertag 3

Der Herzkuchen macht sich auch auf einem Geburtstagstisch richtig gut, du kannst das Herz auch gegen einen Stern oder eine andere Form austauschen. Wenn du Pink nicht magst, kannst du den Teig für das Kucheninnere auch mit Kakao einfärben.

Ich wünsche dir einen gemütlichen Feiertag und am Wochenende einen hoffentlich sonnigen Muttertag.

You may also like

By houseno37

Previous Post

Next Post