Rotkohlquiche mit Feta

Rotkohlquiche

Wer hier schon länger mitliest, weiß, dass ich am liebsten regional und saisonal einkaufen gehe. Zur Zeit landen vor allem Wurzelgemüse und die verschiedenen Kohlsorten in meinem Einkaufskorb und danach im Kochtopf, Backofen oder in der Salatschüssel.

Salz

Vor ein paar Tagen habe ich  mal wieder eine leckere Quiche  gebacken. Weil mich auf dem Markt ein kleiner Kopf Rotkohl geradezu in den Einkaufskorb gehüpft ist,  habe ich mir diesen auch gleich als Hauptzutat für meine Quiche geschnappt. 

Rotkohlquiche

Ich liebe Rotkraut. Rotkohl gehört einfach zur Herbst- und Winterzeit dazu. Das Kraut ist  ist sehr ballaststoffreich und enthält zudem noch jede Menge wertvolle  Vitamine und Mineralstoffe. Zudem steckt das Gemüse voller Antioxidantien, die den Körper vor freien Radikalen schützen.

Herbst

Weil Rotkohl ist nicht nur super gesund ist,  sondern auch super lecker, habe ich auch ein Rezept für dich.

Rotkohlquiche

Rotkohlquiche mit Feta und Thymian

Für den Mürbteig

  • 200 g Dinkelmehl
  • 100 kalte Butter
  • 1 Eigelb
  • 3 EL Wasser eiskalt
  • Salz

Für den Belag

  • 400 g Rotkohl
  • 1 EL Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 4 Zweige Thymian
  • 3 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 250 g Feta
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung:

  • Aus Mehl, Butter, Eigelb, Wasser und Salz einen Mürbteig kneten und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Rotkohl putzen, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden oder hobeln.
  • Die Zwiebel schälen, hacken und in heißer Butter in einer Pfanne anbraten. Den Rotkohl zugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Etwa 15 Minuten köcheln lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist. Dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in eine Quiche-Form legen, dabei einen Rand formen. Rotkohl auf dem Teigboden verteilen und Thymianzweige darauf geben.
  • Die Eier mit der Sahne verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und über den Rotkohl gießen. Mit zerbröckeltem Feta bestreuen und die Tarte im vorgeheizten Backofen bei Umluft 180 °C etwa 45 Minuten goldbraun backen.

Rotkohlquiche

Schade, dass Rotkohl oft nur als Beilage zum Weihnachtsessen reduziert wird. Dabei ist es eine sehr vielseitige Kohlsorte und die Quiche daraus ist schmeckt so toll, dass du sie unbedingt probieren solltest.

Rotkohlquiche mit Feta und Thymian

Gericht Herzhafte Kuchen
Länder & Regionen Deutschland
Keyword Rotkohlquiche
Autor houseno37

Zutaten

Für den Mürbteig

  • 200 g Dinkelmehl
  • 100 g Butter kalt
  • 1 Eigelb
  • 3 EL Wasser eiskalt
  • Salz

Für den Belag

  • 400 g Rotkohl
  • 1 EL Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 4 Zweige Thymian
  • 3 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 250 g Feta
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  1. Aus Mehl, Butter, Eigelb, Wasser und und Salz einen Mürbteig kneten und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.Rotkohl putzen, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden oder hobeln.Die Zwiebel schälen, hacken und in heißer Butter in einer Pfanne anbraten. Den Rotkohl zugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Etwa 15 Minuten köcheln lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist. Dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in eine Quiche-Form legen, dabei einen Rand formen. Rotkohl auf dem Teigboden verteilen und Thymianzweige darauf geben.Die Eier mit der Sahne verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und über den Rotkohl gießen. Mit zerbröckeltem Feta bestreuen und die Tarte im vorgeheizten Backofen bei Umluft 180 °C etwa 45 Minuten goldbraun backen.

Rotkohlquiche

Ich wünsche dir gutes Gelingen beim Nachbacken.

Liebe Grüße ♥Silke

You may also like

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.