Blog post

Winter- Windlicht DIY

Ist der Winter auch bei euch schon angekommen? Hier bei uns stand er vor ein paar Tagen ganz plötzlich vor der Türe und hat alles in sein weißes Kleid gehüllt. Ich mag ihn gerne, den ersten Schnee. Es ist so schön, durch den frischgefallenen Schnee zu laufen oder einfach durch das Fenster dem winterlichen Treiben zuschauen.

Es ist ganz schön kalt geworden und die Sonne lässt sich momentan kaum noch blicken. Jetzt können Kerzen ein wenig Wärme und Glanz verbreiten.

Eisnacht

Wie in Seide ein Königskind
schläft die Erde in lauter Schnee,
blauer Mondscheinzauber spinnt
schimmernd über der See.

Aus den Wassern der Raureif steigt,
Büsche und Bäume atmen kaum:
durch die Nacht, die erschauernd schweigt,
schreitet ein glitzernder Traum.

Clara Müller-Jahnke
(1860 – 1905), deutsche Dichterin, Journalistin und Frauenrechtlerin

 

 

Für gemütliche Stimmung Zu hause und im Garten haben ich heute eine süße DIY-Idee für euch:
Hübsche Windlichter mit  winterlichen bzw.weihnachtlichen Motiven! Und so langsam kann man ja
auch an Weihnachtsdeko denke…

 

Meine Windlichter sind eine ideale Bastelidee für verschneite oder verregnete Tage. Auch mit Kindern kann diese Idee auch  ganz leicht nachgebastelt werden.

 
 

Für die Windlichter braucht ihr:
Verschiedene  Einmach- oder Marmeladengläser
Acryl- oder Lackstifte, ich habe Posca von uni-ball verwendet.
Ausgedruckter Schriftzug
Klebeband
Glasreiniger

 

 

So wird´s gemacht:
Zuerst die Gläser mit Glasreiniger abreiben, sie müssen staub- und fettfrei sein.
Jetzt befestigt ihr den Schriftzug mit einem Klebestreifen innen im Glas.
Nun könnt ihr mit den Stiften die Vorlage nachfahren. Achtet beim zeichnen darauf, keine Fingerabdrücke auf dem Glas zu hinterlassen.
Lasst die Farbe gut durchtrocknen und entfernt dann die Vorlage.

  

Ihr könnt die Gläser natürlich auch ohne Vorlage beschriften. Da ich im Handlettering nicht so geübt bin, habe ich für die Schriftzüge eine Vorlage verwendet, die Schneeflocken klappen aber auch freihand recht gut.

 

 

Zum Aufhängen, könnt ihr aus Draht einen Bügel formen und diesen am Glas befestigen.

 

Ihr seht, mit ein ein paar Handgriffen habt ihr eine wunderschöne Winterdeko. Jetzt macht ihr es euch richtig gemütlich, zündet im neuen selbstgemachten Windlicht eine Kerze an und dann lasst es euch richtig gut gehen ♥

 

 

Viele liebe Grüße
Silke
 

 

By houseno37

Previous Post

Next Post

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.