Blog post

Schaurig, leckere Spinnenkekse – Halloween

Ich bin ja nicht so der Halloween Fan, verkleide mich nicht gerne und mag auch den Rummel der hier um Halloween gemacht wird, nicht wirklich.

Schaurig, leckere Halloweenkekse

Halloween hat seine Wurzeln  in Irland, nicht wie ich lange Zeit glaubte in den USA. In Irland feierten die Kelten schon vor über 2000 Jahren am 31. Oktober, dem letzten Tag des Jahres ein Fest:“Samhain“. Weil, so glaubte man da, in der letzten Nacht eines Jahres angeblich die Geister unterwegs waren, versuchte man sie mit Leckereien vor den Häusern zu bändigen. Manche Iren liefen schon damals als Geister verkleidet herum und verlangten nach Essen.

Schaurig, leckere Halloweenkekse

Auswanderer brachten die Tradition in alle Welt. So auch nach Deutschland. Auch bei uns klingeln am 31. Oktober kleine schaurige Geister, die lautstark nach Süßigkeiten verlangen. „Süßes oder Sauers“- da verteile ich lieber schnell ein paar Süßiglkeiten, damit die kleinen Gespenster weiter geestärkt durch die Nacht spuken können.

Schaurig, leckere Halloweenkekse

Dieses Jahr möchte ich keine gekauften Süßigkeiten verteilen, es wird etwas selbst gebackenes geben. Schaurig, leckere Spinnenkekse, die gar nicht gruselig schwer in der Zubereitung sind. Die Grundlage der Spinnenkekse bilden einfache Haferkekse, die auch ohne „Spinnentopping“ sehr lecker sind.

Schaurig, leckere Halloweenkekse

Die Spinnenkekse werde ich in kleinen Papiertütchen verpacken – so vermeide ich gleichzeitig noch Plastikmüll.

Schaurig, leckere Halloweenkekse

Hier kannst du dir das Rezept der Schaurig, leckere Spinnenkekse ausdrucken:

Halloween - Spinnenkekse

Portionen 20
Autor houseno37

Zutaten

Für die Kekse

  • 120 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Ei
  • 90 g Haferflocken fein
  • 90 g Mandeln gemahlen
  • 80 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Msp Zimt
  • 1 Pr Salz

Für die Deko

  • 20 Toffifee
  • 50 g Kuvertüre dunkel
  • 40 Zuckeraugen

Anleitungen

  1. Weiche Butter mit Zucker und Ei schaumig rühren. Die restliche Zutaten separat mischen dann nach und nach zur Buttermischung geben.

    Ofen auf 180 Grad vorheizen und Backpapier auf zwei Backbleche legen.

    Mit einem Löffel etwas Teig abstechen und daraus mit der Hand kleine Kugeln formen und mit großem Abstand aufs vorbereitete Blech legen. ( 10 Stck. pro Blech).

    Auf mittlerer Schiene ca. 12-15 Min. backen.  Aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen.

    Für die Dekoration. - Kuvertüre im Wasserbad zum schmelzen bringen. Mit der flüssigen Schokolade jeweils ein Toffifee mittig auf die Kekse kleben.

    Für die Spinnenbeine die flüssige Schokolade in einen Spritzbeutel mit kleiner Öffnung füllen und dünne Streifen auf die Kekse spritzen. Die Zuckeraugen mit etwas geschmolzener Schokolade fixieren.

     

Schaurig, leckere Halloweenkekse

Sind die nicht süß geworden? Gruselig sind sie jedenfalls nicht, ich denke aber dass sich die kleinen Halloween-Fans darüber freuen werden.

Schaurig, leckere Halloweenkekse

Viele liebe Grüße ♥ Silke

 

Meine Spinnenkekse schicke ich zu Mrs. Greenhouse  und zur Zuckerdeern sie sammeln heutenach dem Motto #sweetandcraftyhalloween Ideen rund um Halloween.

You may also like

By houseno37

Previous Post

Next Post