Rotweinkuchen mit weihnachtlichen Gewürzen

Rotweinkuchen

Saftig, würzig und schnell gebacken – der Rotweinkuchen ist ein gelingsicherer Klassiker, der bei mir Kindheitserinnerungen hervorruft. Als ich in der 8. oder 9.Klasse war, brachten wir Mädels abwechselnd selbst gebacken Kuchen mit in die Schule, der in der Pause (oder heimlich unter dem Tisch) ratzfatz verspeist wurde.

Rotweinkuchen

Ganz hoch im Kurs stand da der Rotweinkuchen, den backe ich  immer noch nach dem Rezept das damals in der Schule die Runde machte.

Rotweinkuchen

Mit ein paar weihnachtlichen Gewürzen im Teig, schafft es dieser Klassiker sogar auf den

Rotweinkuchen

Rotweinkuchen mit weihnachtlichen Gewürzen

Zutaten (Kastenform 28 – 30 cm):

  • 4 Eier
  • 180 g Zucker
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 200g Margarine
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Msp. Nekkenpulver
  • 1 Msp. Anis gemahlen
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 125 ml Rotwein
  • 150 g Schokoladenraspel

Außerdem:

  • Puderzucker

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.
  2. Zuerst eine Kastenform fetten und etwas mit Mehl ausstäuben.
  3. Dann werden die Eier mit Zucker und Vanillezucker sehr schaumig geschlagen.
  4. Nun wird die Margarine dazu gegeben und weiter zu einer glatten Masse gerührt.
  5. Jetzt das Mehl, Backpulver, Gewürze, Schokoraspeln und den Wein unterrühren.
  6. Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und bei 160°C Umluft ca. 50 Minuten backen – Stäbchenprobe.
  7. Den Kuchen für 30 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann erst aus der Form lösen.
  8. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

Kaffee und Kuchen

Rotweinkuchen mit weihnachtlichen Gewürzen

Gericht Kuchen, Weihnachten
Länder & Regionen Deutschland, Österreich
Keyword Rotweinkuchen
Autor houseno37

Zutaten

  • 4 Eier
  • 180 g Zucker
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 200 g Margarine
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Msp. Nekkenpulver
  • 1 Msp. Anis gemahlen
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 125 ml Rotwein
  • 150 g Schokoladenraspel

Außerdem

  • Puderzucker

Anleitungen

  1. Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.
  2. Zuerst eine Kastenform fetten und etwas mit Mehl ausstäuben.
  3. Dann werden die Eier mit Zucker und Vanillezucker sehr schaumig geschlagen.
  4. Nun wird die Margarine dazu gegeben und weiter zu einer glatten Masse gerührt.
  5. Jetzt das Mehl, Backpulver, Gewürze, Schokoraspeln und den Wein unterrühren.
  6. Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und bei 160°C Umluft ca. 50 Minuten backen - Stäbchenprobe.
  7. Den Kuchen für 30 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann erst aus der Form lösen.
  8. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

Rotweinkuchen

Der Alkoholanteil geht fast komplett durch den Backvorgang verloren. Wer selbst auf den minimalen Alkoholanteil im Kuchen verzichten möchte kann das Rezept auch mit einem Alkoholfreiem Rotwein backen oder gar die Rotweinmenge durch Milch ersetzen.

Kaffee und Kuchen

Viel Spaß beim Backen.

Liebe Grüße ♥ Silke

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.