Blog post

Perlensterne Last-Minute DIY

Der Countdown läuft und sicherlich habt ihr eure Wohnung schon längst weihnachtlich geschmückt.
Für alle, die bisher noch nicht zum dekorieren oder basteln gekommen sind habe ich ein süßes Last Minute DIY für Weihnachten.

Mit diesen weihnachtlichen Sternen könnet Ihr euch selbst oder aber jemand anderem eine große Freude machen. Die Perlensterne sind ganz schnell und einfach gebastelt. Ihr könnt sie an einen Zweig oder in den Weihnachtsbaum hängen oder ihr verziert die Weihnachtsgeschenke eurer Lieben damit.

Sterne aus Holzperlen DIY
Ihr braucht für einen Stern:

♥ 30 Perlen ca. 3-4mm Durchmesser
♥ dickes Garn

 

Schneidet euch von dem Garn ein circa 40 cm langes Stück ab.
Nun fädelt Ihr zwölf Perlen in einer Reihe auf dem Draht auf. Nach der letzten Perle zieht Ihr den Faden wieder durch die erste Perle, so dass sich die Perlenreihe zu einem Kreis zusammen schließt.
Jetzt 2 Kugeln auffädeln und Faden durch die übernächste Kugel des ersten Kreises ziehen. Diesen Schritt 5 mal wiederholen bis ihr wieder bei der ersten Kugel seid.
Jetzt zieht ihr die Nadel durch die erste Kugel der 2. Reihe und fädelt eine weitere Kugel auf und zieht den Faden durch die 2. Kugel der 2. Reihe, Jetzt wieder eine Kugel auffädeln und die Arbeitsschritte wiederholen bis der Stern vollständig ist.
Nach dem Auffädeln der letzten Kugel Faden bis zur nächsten Spitze führen dort verknoten.
Der Fadenrest dient als Aufhänger.

Aus dem Himmel eine Erde machen.
Aus der Erde einen Himmel.
Wo jeder aus seiner Lichtkraft einen Stern ziehen kann.
(Rose Ausländer)

Ihr könnt die Sternchen auch aus naturbelassenen Holzkugeln nacharbeiten.
Wenn ihr ganz große Kugeln verwendet, könnt ihr den Kugelstern als Topfuntersetzer verwenden.

Wenn wir …
aufeinander zugehen und zueinander stehen
ehrlich und echt sind und auf Floskeln verzichten
geduldig warten und wohlwollend zuhören
Feines beschützen und Schwaches stärken
Trauriges gemeinsam tragen und uns an den Erfolgen anderer freuen
Hindernisse als Möglichkeit sehen und Ansätze weiterdenken
liebevoll begleiten und herzlich danken
Halt geben statt festzuhalten
Raum lassen und ermutigen, den eigenen Weg zu gehen
… dann ist Weihnachten.
(Max Feigenwinter)

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln und dekorieren.

Die Gewinnerin des Warteizeitverkürzer Giveaway Nr. ist Claudia vom Blog Nunus Garn und Stofflabor. Liebe Claudia schreib mir doch deine Adresse, dann schicke ich das Päckchen gleich los.


Viele liebe Grüße

Silke

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Max Feigenwinder für die Abdruckgenehmigung des wundervollen Gedichts.
 

By houseno37

Previous Post

Next Post

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.