Balsam für die Seele

Zur Zeit bin ich in einem richtigen Strick-Flow. Dass ich momentan so gerne stricke, liegt  daran, dass es mich total entspannt und zur Ruhe kommen lässt.
Wenn ich stricke, kann ich stundenlang stillsitzen (das fällt
mir normalerweise schwer) und meine Gedanken schweifen lassen. Nach
einem hektischen Arbeitstag an der Schule ist das Stricken wie Yoga für
mich.
 
 
 Ein weiterer Grund warum ich das Stricken so genieße, sind
die wunderschönen Strick-Sets von Julia Grau. Julia hat einen kleinen
Onlineshop *klick* in dem sie hochwertige Wolle, Zubehör, fertig gestrickte
Artikel aber auch Strick-Sets anbietet.
 

 
Zuletzt erreichte mich dieses Strick-Set für  3
Lines Hot Holder *klick*. Damit ihr etwas verstehen könnt, was mich an diesem
Set so begeistert, zeige ich es euch hier einmal etwas genauer:)
 
Julia verschickt die Strick-Set in
einer kleinen Geschenkbox. Die Wolle ist in feinstes Seidenpapier
eingeschlagen. Alleine das Auspacken der Wolle ist schon ein Genuss.
 

 
Zum Lines Hot-Holder Set gehören:
 

 ♥ 4 x 50g Ica Lamana Garn
 ♥ 3 x Strickanleitung „Julia Grau Design“
 ♥ 3 x Leder-Label “ Julia Grau Design „
 ♥ 1 x 3m Jute Garn, Hersteller: Loop & Bow
 ♥ 1 x Maschenmarkierer ( 2 Stück) aus Beton oder aus Kork

 

Die Untersetzer können ein- oder zweifarbig gestrickt werden. Man kann zwischen vielen bunten Farben auswählen. Auch die Maschenmarkierer gibt es in zwei Ausführungen, Kork oder Beton.
Für meine Hot Holder habe ich die Farben Altrosa und Antrazit gewählt. Wer mich kennt, kann sich bestimmt vorstellen dass ich mir die Maschenmarkierer aus Beton ausgesucht habe.

 

 

Die Untersetzer sind wirklich einfach zu stricken. Die Strickanleitung für drei verschiedene Modelle ist ausführlich und sehr verständlich geschrieben dass auch ich als Strickanfängerin super damit zurecht gekommen bin. Da die Wolle doppelt verstrickt wird sind die Hot Holder auch schnell fertig. Ich denke dass ich für einen Untersetzer eine gute Stunde gestrickt habe.

 
Wenn ihr euch zwei Farben aussucht, könnt ihr euch zwei unifarbene Untersetzer stricken und einen mit Streifen. Natürlich könnt ihr auch alle Drei in einer Farbe arbeiten.
Beim Stricken der Hot Holder habe ich zum ersten Mal mit Maschenmarkierern gearbeitet. Ich muss sagen, das ist schon was Feines. Man muss so nur noch die Reihen zählen, der Musterwechsel im Strickstück ist ja markiert ♥
Die Baumwolle lässt sich super verstricken, und obwohl ich recht locker stricke gibt es ein gleichmäßiges Maschenbild.
Ich habe die Untersetzer momentan ständig auf dem Tisch, da bleibt es nicht aus, dass auch einmal etwas darauf kleckert. Das ist aber nicht so schlimm, die Hot Holder überstehen das Waschen in der Waschmaschine ganz wunderbar.
Jetzt muss ich aber schnell Wolle nachbestellen – die Hot Holder eignen sich auch ganz toll als Geschenk für liebe Freundinnen ♥

 
 Viele liebe Grüße
Silke

By houseno37

Previous Post

Next Post

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.