Moos-Tannenbäumchen einfach zauberhaft – DIY

Moos-Tannenbäumchen

Normalerweise ärgere ich mich immer über das Moos in unserem Rasen. Wenn ich ganz ehrlich bin, haben wir im Garten Meer Moos als Gras. Wenn ich mich dann für meine Herbst- und Winterbasteleien, einfach im Garen bedienen kann, dann finde ich das ganze Moos einfach nur prima.

Moos-Tannenbäumchen

Diese kleine Moos-Tannebäumchen habe ich vor kurzem in einer Zeitschrift gesehen. Ich fand die Idee so niedlich, dass ich die gleich nachgebastelt habe.

Moos-Tannenbäumchen

Moos-Tannenbäumchen

Du benötigst:

  • Moos
  • Wäscheklammern aus Holz
  • Karton
  • Klebstoff
  • braune trockene Blätter
  • dünner Basteldraht

Basteln

So wird es gemacht:

  1. Zuerst schneidest du aus dem Karton Dreiecke aus.
  2. Diese klebst du, jeweils vorne und hinten auf den oberen Teil der Wäscheklammer.
  3. Unten lebst du ein Stück vom braunen Blatt als Stiel auf.
  4. Wenn alles fest angetrocknet ist, kannst du das Moos auf dem Karton platzieren und mit dem Basteldraht fixieren.

Basteln

Und schon sind die Mini Moos-Tannenbäumchen fertig.

Moos-Tannenbäumchen

Du kannst sie einfach aufstellen oder an einem Zweig oder Kranz festklipsen. Die kleinen Moos-Tannenbäumchen lassen sich auch schön mit Kindern basteln.

Moos-Tannenbäumchen

Viel Spaß beim Basteln.

Liebe Grüße ♥ Silke

 

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.