Kokos Panna Cotta (Vegan)

Die letzten Tage war es recht ruhig hier bei mir auf dem Blog – ich kämpfe gerade mit aller Macht gegen eine Grippe. Nach der Arbeit war ich so platt, dass ich mich weder zum Kochen noch zum Fotografieren aufraffen konnte. Umso schöner war es da, dass ich mit einer leckeren Kokos Panna Cotta überrascht wurde.

Die kühle Panna Cotta war eine echte Wohltat für meinen Hals. Ein Dessert als Medizin, wie herrlich, und ganz bestimmt eine  meiner Lieblingsmöglichkeiten, Halsschmerzen zu bekämpfen.

Da für den Genuss der Panna Cotta, Halzschmerzen nicht zwingend nötig sind, habe ich das Rezept für euch aufgeschrieben.

Kokos Panna Cotta (Vegan)

Zutaten für 6 kleine Gläser
1 Dose Kokosmilch
2 TL Agar Agar
1 TL Vanillepulver
4 EL Ahornsirup

Heidelbeeren
2 EL Ahornsirup 

So wird es gemacht:
1. Kokosmilch aufkochen und das Agar Agar einrühren während die Milch kocht. 
2.Vom Herd nehmen und die restlichen Zutaten einrühren. 
3. Kokosmilch auf 6 Gläser verteilen und mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
4. Heidelbeeren mit Ahornsirup pürieren und auf der Panna Cotta verteilen.

Das Rezept könnt ihr euch hier *klick* ausdrucken

Ich war echt überrascht wie schnell und einfach man eine  vegane Panna Cotta zaubern kann und wie lecker das Ergebnis schmeckt. Sie kommt ganz ohne tierische Zutaten aus und kann es mit der Originalversion durchaus aufnehmen.

Bleibt gesund, ihr Lieben.
Liebe Grüße

Silke

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.