Kokos- Mango- Creme

Die
Sonne lacht, die Blumen blühen, die Vögel zwitschern, die
Käferkinder krabbeln umher,die Libellen schwirren um unsere Köpfe:)

 

Wie
wäre es da mit einer süßen Leckerei in kleinen Gläsern abgefüllt,
sehr praktisch für den Garten.

 

Ich
habe Euch heute ein fruchtig-frisches Dessert mit Mango und Kokos
mitgebracht. Es lässt sich gut vorbereiten. Einach die Creme in
Gläser füllen und in den Kühlschrank stellen.
Bei Süßhunger
einfach herausnehmen, in den Garten sitzen, Fünfe gerade sein lassen
und genießen.

Kokos-Mango-Creme

100 g Kokosraspeln

100 ml Milch
3 EL Zucker
250 g Quark Halbfettstufe
200
g Sahne
1 Päckchen Vanillinzucker
3 Blatt Gelatine
80 g
Vollkorn-Butterkekse
1 Mango

 

Zubereitung

Kekse
zerkrümeln und als dünnen Boden in Dessertgläser verteilen.

Kokosraspeln einige Minuten in der Milch quellen lassen, dann mit
Zucker und Quark vermischen.
Gelatine in kaltem Wasser
einweichen.
Sahne mit Vanillinzucker schlagen und unter die
Kokosmasse heben. Probieren und bei Bedarf nachsüßen.
Gelatine
auflösen und unter ständigem Rühren in die Kokosmasse geben.
Auf
die Gläser verteilen und für mindestens eine Stunde kalt
stellen.Währenddessen die Mango pürieren und auf die

Masse
geben, wenn diese zumindest schon etwas fester geworden ist.

Voilà
– servieren und genießen.

  

  

Natürlich
sind die Dessertgläser auch schnell gepackt für ein Picknick im
Grünen oder am See.
Wir haben es uns im Garten gemütlich
gemacht und das Quarkdessert in der Sonne genossen.

 

 

Vielleicht
habt ihr jetzt etwas Appetit bekommen und probiert das Dessert einmal
aus.
Ich wünsche Euch gutes Gelingen.

Liebe
Grüße

Silke

By houseno37

Previous Post

Next Post

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.