Himmlische Marzipan-Kringel

Marzipan Kringel Rezept

Zur Weihnachtszeit gehören für mich Plätzchen und Marzipan dazu. Daher spricht auch überhaupt nichts dagegen die beiden Leckereien miteinander zu verkuppeln.

Marzipan-Kringel

Dass diese Kombination ein echtes Dreamteam ist, beweisen die wirklich himmlischen Marzipan-Kringel. Die feine Marzipan-Note macht aus dem knusprigen Mürbeteig-Kringel ein besonders leckeres Weihnachtsplätzchen.

Marzipan-Kringel

Die Marzipan- Kringel machen abgesehen vom himmlischen Geschmack auch noch optisch was her. Sie sorgen mit Pistazien und Himbeeren bestreut auch für etwas Farbe auf dem Plätzchenteller.

Marzipan-Kringel

Himmlische Marzipan-Kringel

Zutaten:

Für den Teig:

• 100 g Marzipanrohmasse
• 190 g Dinkelmehl
• 90 g Zucker
• 1/2 TL Salz
• 120 g Butter
• 1 TL gem. Ingwer
• 1 TL Zimt
• 1 TL geriebene Bio-Orangenschale
• 1 Eigelb

Für die Glasur:
 
• 100 g Puderzucker
• Saft von 1 Zitrone
• 20 g Pistazien
• 50 g gefriergetrocknete Himbeeren

Zubereitung:

  1. Das Marzipan grob raspeln und  in eine Rührschüssel geben. Die übrigen Zutaten für den Teig zugeben und mit den Knethaken des Handmixers glatt kneten. Den Teig  zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens drei Stunden kühl stellen.
  2. Backbleche mit Backpapier belegen. Backofen auf Umluft: 160 °C vorheizen. Den Teig aus der Folie wickeln und geschmeidig kneten. Arbeitsfläche und Teig mit Mehl bestreuen. Den Teig ca. 3 mm dick ausrollen und daraus Kreise (6 cm Durchmesser) ausstechen. Die Mitte der Kreise mit einem kleinen runden Ausstecher ausstechen.
  3. Die Ringe auf die Backbleche legen und ca 12 Minuten goldgelb backen.
  4.  Herausnehmen und ganz abkühlen lassen.
  5. Den Zitronensaft mit Puderzucker zu einer fließenden Glasur rühren. Den Guss mit einem Löffel auf die Kekse träufeln. Pistazien und Himbeeren fein hacken und die Kekse damit bestreuen.
  6. Bevor die Kekse in einer Dose verpackt werden sollte der Guss ganz getrocknet sein.

Himmlische Marzipan Kringel

Hier kannst du dir das Rezept ausdrucken:

Himmlische Marzipan-Kringel

Gericht Weihnachtsplätzchen
Länder & Regionen Deutschland
Keyword Marzipan-Kringel
Autor houseno37

Zutaten

Für den Teig

  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 190 g Dinkelmehl
  • 90 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 120 g Butter
  • 1 TL gem. Ingwer
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL geriebene Bio-Orangenschale
  • 1 Eigelb

Für den Guss

  • 100 g Puderzucker
  • 1 Zitrone Saft
  • 20 g Pistazien
  • 50 g gefriergetrocknete Himbeeren

Anleitungen

  1. Das Marzipan grob raspeln und  in eine Rührschüssel geben. Die übrigen Zutaten für den Teig zugeben und mit den Knethaken des Handmixers glatt kneten. Den Teig  zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens drei Stunden kühl stellen.Backbleche mit Backpapier belegen. Backofen auf Umluft: 160 °C vorheizen. Den Teig aus der Folie wickeln und geschmeidig kneten. Arbeitsfläche und Teig mit Mehl bestreuen. Den Teig ca. 3 mm dick ausrollen und daraus Kreise (6 cm Durchmesser) ausstechen. Die Mitte der Kreise mit einem kleinen runden Ausstecher ausstechen.Die Ringe auf die Backbleche legen und ca 12 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und ganz abkühlen lassen.Den Zitronensaft mit Puderzucker zu einer fließenden Glasur rühren. Den Guss mit einem Löffel auf die Kekse träufeln. Pistazien und Himbeeren fein hacken und die Kekse damit bestreuen.Bevor die Kekse in einer Dose verpackt werden sollte der Guss ganz getrocknet sein.

Himmlische Marzipan-Kringel

Gehört Marzipan für dich auch unbedingt zur Weihnachtszeit dazu – wenn ja, dann habe ich noch ein leckeres Rezept für Marzipan-Panna-Cotta für dich.

Marzipan Kringel Rezept

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken.

Liebe Grüße ♥ Silke

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.