Blog post

Himbeerwölkchen

Vor kurzem war ich bei einer Freundin zum Geburtstag eingeladen. Sie hatte ein kleines Buffet vorbereitet zu dem ich sehr gerne das Dessert beigesteuert habe.

Ich habe mich für ein Himbeerwölckchen entschieden, weil das eigentlich jeder mag und es auch gut vorzubereiten ist.

Himbeerwölkchen

Zutaten

(für etwa 10 Personen)

ca. 20 Löffelbiskuits
500 g Joghurt mit 10%
250 g Mascarpone

250 g Frischkäse
250 ml Sahne
2 EL Zucker
300 g gefrorene Himbeeren
Kokosflocken zur Deko

Zubereitung

Die Biskuits kleinbrechen und auf 10 Gläser verteilen.
Die Sahne steif schlagen. Mascarpone, Frischkäse und Jogurt mit dem EL Zucker cremig rühren und unter die steife Sahne heben.
Die Himbeeren jetzt auf den Biskuitstücken verteilen.
Jetzt die Creme auf die Himbeeren geben und mit den Kokosflocken verzieren.

Das Dessert am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Da ich den Nachtisch für ein Buffet zubereitet habe, habe ich die Masse in kleine Gläser abgefüllt.

Natürlich kann man auch alles in eine Auflaufform schichten – dann die Löffelbiskuits nicht zerbrechen.

Das Himbeerwölkchen schmeckt gut durchgezogen am allesbesten, denn dann wird es schön fluffig – eben wie ein Wölkchen.

Auf meinen Fotos ist noch nichts durchgezogen, so sieht es gleich nach dem Schichten aus.

Das Dessert durchgezogen zu fotografieren hat es mir leider nicht gereicht – ihr wisst ja wie das ist wenn man eingeladen ist 🙂 schnell schnell noch die Haare machen und was ordentliches anziehen. Das Dessert schnappen und dann schnell ins Auto – da bliebt zum Fotografieren wirklich keine Zeit 😉

Vielleicht mögt Ihr beim nächsten Fest dieses Dessert einmal ausprobieren – die Zutaten lassen sich gut verdoppeln oder auch für den kleinen Kreis halbieren.

Jetzt aber noch ganz kurz zu etwas ganz anderem, zu meinem Blog. Mein Blog ist mein Hobby und so möchte ich es auch lassen.

Wie ihr sicherlich bemerkt habt, war ich in letzter Zeit hier deutlich weniger unterwegs, habe weniger gebloggt und fast nicht kommentiert. Dabei macht mir das alles großen Spaß.

Es ist gerade aber so, dass mir die Zeit davonrennt. Es gibt momentan so viel zu tun, Familie, Job, Haus und Garten. Nicht zu vergessen auch liebe Freunde mit denen mag gerne einige Stunden verbringen möchte.

Gerade jetzt, im Frühling könnte mein Tag doppelt so viele Stunden haben. Ich habe so viele Ideen (auch für den Blog) und nicht halb soviel Zeit.

Deshalb versuche ich einfach etwas kürzer zu treten. Seid mir deshalb bitte nicht böse, wenn ich etwas seltener poste und und nur in „homöopathischen Dosen“ kommentiere.

Eure Blogs besuche ich weiterhin sehr gerne ♥♥♥

Liebe Grüße

Silke

By houseno37

Previous Post

Next Post

17 comments

  • Irmtraud Kesselring

    10. Mai 2016 at 16:45

    Liebe Silke,
    das ist ja ein ganz tolles Rezet. Ich habe es mitgenommen.
    Ich kann mir vorstellen, dass es gut ankommt.
    Es gibt ganz einfach Zeiten, da muss der Blog hintenan stehen.
    Oftmals haben andere Dinge Vorrang.
    Einen guten Dienstag wünscht dir
    Irmi

  • Dandelion Dream

    10. Mai 2016 at 16:55

    Oh ich hätte jetzt auch gerne noch zum Dessert so eine Himbeerwolke. Die lacht mich schon durch den Bildschirm richtig an. 😀
    Liebe Grüße
    Julia
    Dandelion Dream

  • Christel Harnisch

    10. Mai 2016 at 17:16

    Mmh das sieht aber sehr lecker aus liebe Silke!! ♥ Ich bin für sowas ja immer zu haben …lach
    Liebste Grüße
    Christel

  • Lebensperlenzauber

    10. Mai 2016 at 17:20

    Hab dir einen Brief geschrieben, du weißt wo!!!
    Danke , Danke, Danke!!! Glg Monika*

  • Lebensperlenzauber

    10. Mai 2016 at 17:29

    So und nun noch zu deinem schönen Post!

    Liebe Silke,
    da glaube ich ,dass sich nicht nur deine Freundin über den Nachtisch gefreut hat,
    sieht echt lecker und einladend aus….und wie immer schön in Szene gesetzt!!! Das machst du
    einfach klasse….
    Zu deinen Gedanken möchte ich dir sagen, pass auf dich auf, dein Herz wird dir sagen was wie dran ist vertraue ihm, keinen Druck machen, auch nicht mit dem Blog und wenn du Schritt für Schritt,
    das tust, was gut und wichtig für dich ist, wird sich alles finden!!!!
    Ich denke an dich und freue mich wenn ich was sehe und höre. wenn es für dich gut ist!!!!!
    Lass es dir gut gehen,
    herzlichst Monika*

  • Gabi

    10. Mai 2016 at 18:40

    … ja da kann nun mal wirklich niemand neine sagen, bei dem zuckersüßen Anblick! Ich muss gleich überlegen was ich mir jetzt noch gönn ;O)
    Sei so lieb gegrüßt
    Gabi

  • shabbylinas welt

    10. Mai 2016 at 19:18

    Liebe Silke, die Himbeerwölkchen sehen lecker aus und ich weiß, dass sie es auch sind. Habe ich mal auf einer Party probiert und leider das Rezept verschludert. Deins werde ich mir speichern. Da müsste ich dann schon den Rechner verlieren – grins.
    Was das Bloggen angeht kann ich dich gut verstehen. Das Leben 1.0 geht IMMER vor. Also mach dir keinen Stress.

    GLG Nicole

  • Bij Jen

    10. Mai 2016 at 19:42

    So ein Himbeerwölkchen geht immer…….
    Lecker, lecker, lecker…..
    Der Löffel mit Goldglitter finde ich genial….
    Ich glaub das mit der Zeit geht uns allen so…..mal mehr mal wenig….
    Ich feue mich immer von dir zu hören
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  • Trixi trauminsel

    10. Mai 2016 at 20:07

    Liebe Silke,
    das sieht superlecker aus! Klingt allerdings nach einer ganz ordentlichen Kalorienbombe 🙂
    Das mit der Zeit kenn ich nur zu gut. Ich muss zur Zeit viel arbeiten und komm daheim irgendwie kaum noch hinterher.
    Also nimm dir all die Zeit, die du brauchst. Bloggen soll ja kein Stress sein.
    Ganz lieben Gruß und noch einen schönen Abend,
    Trixi

  • Kleine Sternenwolke Annisa

    10. Mai 2016 at 20:14

    Liebe Silke,
    das Rezept speichere ich mir doch gleich mal ab. Es sieht sehr lecker aus und schmeckt bestimmt auch so.
    Deine Holzlöffel schauen auch sehr interessant aus. Hast du die Löffel so verziert?
    Was das posten betrifft, so bekomme ich das auch nur jeden dritten oder vierten Tag hin. Zur Zeit klappt das auch nur so regelmäßig, weil ich immer noch krank geschrieben bin. Dadurch das ich nicht so kann, hab ich natürlich viel Zeit. Von daher kann ich dich sehr gut verstehen. Ich freu mich, wenn du etwas postest und ich freue mich auch über jeden Besuch und jeden Kommentar von dir, aber das wahre Leben geht vor und das verstehe ich nur zu gut.
    Ich wünsche dir eine gute Zeit!
    Ganz liebe Grüße Andrea

  • Elsa Spirellis Allerlei

    10. Mai 2016 at 20:25

    Mh! Das sieht wirklich toll aus!
    Und wenn man im Leben 1.0 nun mal wichtige Dinge zu tun hat, dann sollte das für jeden verständlich sein, dass mal nicht so viel kommentiert oder geschrieben werden kann. Du stehst weiterhin auf meiner follow liste und wenn es wieder so weit bei dir ist, schau ich gern vorbei 🙂

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend dir 🙂
    Elsa

  • Kama

    10. Mai 2016 at 21:43

    Liebe Silke, was für ein himmlischer Nachtisch! Den werde ich ganz bestimmt bald mal nachmachen 🙂
    Mach dir keine Sorgen, es ist immer schön etwas von dir zu hören 😉 So ist das halt manchmal.
    Ganz ganz liebe Grüße
    Kama

  • Nicole/Frau Frieda

    11. Mai 2016 at 04:13

    Hast Du evtl. noch ein Himbeerwölkchen zu Hause gelassen, Silke? Dann hätte ich es nämlich gerne ;)) Mmmhh.. schaut lecker!! Und Deine glitzer-gold Löffel sind einfach klasse!! Ganz liebe Grüße, Nicole

  • yvonne zaugg

    11. Mai 2016 at 06:54

    Liebe Silke,
    wusste ich es doch….bei dir werde ich immer fündig für etwas leckeres und da für Pfingsten Besuch angesagt ist, habe ich nun auch das ideale Dessert! Danke dir!
    ….und das mit der Zeit und dem Blog kennen wir doch alle auch! Also mach dir kein Stress, wir sind da …..mal mehr und mal weniger….. ;-)))
    Gib dir sorg und genieße das reale Leben!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

  • Flöckchenliebe

    11. Mai 2016 at 16:21

    Liebe Silke,
    oh das mit der Zeit kenne ich nur zu gut!
    Ich bin Dir nicht böse – nein, wirklich nicht.
    Deine Himbeerwölkchen sehen sehr schön aus! Und schmecken bestimmt richtig gut. Mhhhhmm lecker.
    Genieße den Frühling – ich habe volles Verständnis.
    Alles Liebe
    ANi

  • BLOND GIRL

    11. Mai 2016 at 17:59

    Toller Blog, deine Bilder gefallen mir unglaublich gut. Sieht total lecker aus! Du hast nun eine Leserin mehr 🙂

    –> BLOND GIRL <–

  • Veggie

    11. Mai 2016 at 18:27

    Liebe Silke, es sieht super lecker aus. Jetzt hast Du es verraten, warum Du weniger Zeit für das Bloggen hast, weil Du solche Desserts zauberst 🙂

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.