Herbst Rezept – Kürbis-Galette

Endlich ist er da, der Herbst! Und mit ihm auch die Lust, wieder neue deftige Rezepte auszuprobieren. Da wir alle sehr gerne Kürbis essen und er noch dazu so unglaublich vielseitig zuzubereiten ist, stehen Kürbisgerichte momentan ganz oben auf unserem Speiseplan.

Herbst Kürbiszeit

Während der Herbstzeit fahre ich immer wieder nach Rielingshausen, zu einem Kürbishof , um mich mit den Herbstschätzen einzudecken.

Kürbis-Galette

Heute habe ich ein wirklich leckeres Rezept für dich, ja genau so muss der Herbst schmecken.

Kürbis-Galette

Kürbis-Galette

Zutaten:

  • 75 kalte Butter
  • 180 g Dinkelmehl 
  • 100 Frischkäse
  • 1/4 TL Salz
  • 2 EL Wasser eiskalt
  • 350 g Hokkaido Kürbis 
  • 1 große Birne
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL frischer Thymian
  • Bio-Orange
  • 2 TL Chiliflocken
  • 4 ELOlivenöl
  • 50 g Walnusskerne
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Ei
  • 1 El Milch

Baby Boo

Zubereitung:

  • Die Butter klein würfeln und mit Mehl, ¼ TL Salz, Frischkäse und 1 bis 2 EL kaltem Wasser rasch zu einem glatten Teig kneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde kalt stellen.
  • Währenddessen den Kürbis halbieren, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Birne in vierteln, das Kernhaus entfernen und auch in Streifen schneiden.
  • Den Thymian grob hacken. Orange heiß waschen, trocken reiben und 1 EL Schale fein abreiben. Kürbis mit Zwiebel, Thymian, Orangenschale, Chili, 2 EL Öl, Stärke, Salz und Pfeffer vermischen.
  • Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca. 5 mm dicken Kreis ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Kürbismischung zusammen mit der Birne auf den Teig geben, dabei rundum ca. 6 cm Rand frei lassen. Den Rand über die Füllung falten und leicht zusammendrücken.
  • Ei mit Milch und einer Prise Salz verquirlen und den Teigrand damit bestreichen.
  •  40 bis 45 Minuten goldbraun backen.
  • Die Walnusskerne in einer Pfanne anrösten und über die fertig gebackene Galette streuen.

Hier kannst du dir das Rezept ausdrucken:

Kürbis-Galette mit Birne

Gericht Herzhafte Kuchen
Länder & Regionen Deutschland
Keyword Kürbis
Autor houseno37

Zutaten

Für den Teig

  • 75 g kalte Butter
  • 180 g Dinkelmehl
  • 100 g Frischkäse
  • 1/4 TL Salz
  • 2 EL Wasser eiskalt

Für den Belag

  • 350 g Hokkaido Kürbis
  • 1 Birne groß
  • 1 Zwiebel klein
  • 1 EL Thymian frisch
  • 1 Bio-Orange
  • 2 TL Cilliflocken
  • 4 EL Olivenöl
  • 50 g Walnusskerne
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Ei
  • 1 EL Milch

Anleitungen

  1. Die Butter klein würfeln und mit Mehl, ¼ TL Salz, Frischkäse und 1 bis 2 EL kaltem Wasser rasch zu einem glatten Teig kneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde kalt stellen.Währenddessen den Kürbis halbieren, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Birne in vierteln, das Kernhaus entfernen und auch in Streifen schneiden.Den Thymian grob hacken. Orange heiß waschen, trocken reiben und 1 EL Schale fein abreiben. Kürbis mit Zwiebel, Thyminan, Orangenschale, Chili, 2 EL Öl, Stärke, Salz und Pfeffer vermischen.Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca. 5 mm dicken Kreis ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Kürbismischung zusammen mit der Birne auf den Teig geben, dabei rundum ca. 6 cm Rand frei lassen. Den Rand über die Füllung falten und leicht zusammendrücken.Ei mit Milch und einer Prise Salz verquirlen und den Teigrand damit bestreichen. 40 bis 45 Minuten goldbraun backen.Die Walnusskerne in einer Pfanne anrösten und über die fertig gebackene Galette streuen.

     

Die Kürbis-Galette schmeckt warm am allerbesten. Ich serviere sie sehr gerne mit einem Feldsalat mit Orangendressing. Ich mag die Kombination von würzig und fruchtig sehr gerne. 

Diesen Post verlinke ich mit Evi´s @Mrs. Greenhouse #letscookthekürbis . Ich bin schon gespannt welche Kürbis-Leckereien es dort noch zu entdecken gibt. Mein Rezept vom letztjährigen #letscookthekürbis findest du hier.

Kürbis-Galette

Nächste Woche, am 05. Oktober geht es hier mit Kürbissen weiter, denn dann wird bei #Styleyourkürbis mit Kürbissen gebastelt und dekoriert.

Alles Liebe ♥ Silke

 

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.