Frostzauber

Ich mag es sehr, wenn ein Hauch von Frost über
allem liegt und wenn dann noch ein paar Sonnenstrahlen darauf scheinen, einfach perfekt.
Wenn alles mit sehr zarten Eiskristallen überzuckert ist, dann erkennt man wirklich den Zauber der Natur.

Deshalb möchte ich Euch heute zu einem frostigen Spaziergang mitnehmen. Die Bilder sind schon ein paar Tage alt, aber ich dachte sie passen momentan so gut zum Winter.
Die Raureiftage gehören für mich mit zu den schönsten und beeindruckendsten Wintertagen! 
Es ist wirklich unglaublich faszinierend und atemberaubend
schön, wenn draußen alles weiß-silbrig-glitzert.
Daran kann ich mich gar nicht satt sehen!
 
 
Bei diesem Wetter muss ich einfach raus aus dem Haus. Natürlich musste meine Kamera mit an die frische, klare Luft – wer weiß, wie oft wir diese Zuckerlandschaft diesen Winter  noch zu sehen bekommen.
Der raue Reif, dem Schnee verwandt,
Jedoch aus kalter Luft geboren,
Legt weiße Schleier übers Land,
Als hätt‘ sie eine Fee verloren.

Der Raue wird er wohl genannt,
Doch kann es etwas Zart’res geben?
Kristallgefunkel, uns gesandt,
Um Träumerei’n sich hinzugeben. 
(Ibrahim

Damit es Raureif gibt braucht es mindestens minus 8 Grad Celsius, eine hohe Luftfeuchtigkeit und nur ganz leichten Wind.
Raureif wächst immer in Windrichtung. Wenn der Nebel
vorbeistreicht, bilden sich zuerst sechsstrahlige
Eisgebilde. Die sehr schnell wachsen wenn eiskalte, aber immter noch flüssige
Nebeltröpfchen an ihnen haften bleiben und dort sofort gefrieren.
Es lohnt sich wirklich, die gebrechlichen
Gebilde um Zweige und Äste einmal genauer anzusehen.
Man kann daran noch nachträglich die Windrichtung bestimmen.
Jetzt hoffe ich, dass Euch die vielen Bilder nicht  langweilen. Ich war von der Zuckerwelt aber so begeistert dass ich Sie
Euch unbedingt zeigen wollte. Ich finde es so zauberhaft wie sich bei Frost 
alles verändert. 
Viele liebe Grüße
Silke

By houseno37

Previous Post

Next Post

24 comments

  • yvonne zaugg

    17. Januar 2017 at 21:34

    Liebe Silke!
    Ja, ein wahrer Winterzauber präsentierst du uns hier! Was für schöne Bilder! Ich bin begeistert!
    Drückerli und Herzensgrüassli
    Yvonne

  • shabbylinas welt

    17. Januar 2017 at 22:25

    Also mich langweilst du garantiert nicht mit diesem Bildern. Das kann ich mir stundenlang angucken. Einfach zauberhaft.

    glg Nicole

  • Heidi

    17. Januar 2017 at 22:54

    Liebe Silke,
    hier gibt es eigentlich nur eine Deutung: Die Wunder der Natur
    …ganz großartig von Dir in Fotos eingefangen!!! Herrlich!!!…und absolut nicht langweilig – sondern märchenhaft!!!
    Alles Liebe
    Heidi

  • Happy-Sonne

    18. Januar 2017 at 04:10

    Liebe Silke
    Deine Bilder sind ein wahrer Traum! Bei uns liegt Schnee und es ist eisig kalt.
    Einen glücklichen Tag wünscht Dir Yvonne

  • Eva-Maria H.

    18. Januar 2017 at 05:28

    Ich mußte am Sonntag auch raus, aber ich hatte absolut keine Lust zum Foto machen, weil mein Kopf nicht bei der Sache war. Ich habe zwar schon etwas für Lottas Januarzauber fertiggebracht aber sonst eher weniger.

    Ja es sind wirkliche Schönheiten deine Bilder, draußen wird es heute ja wieder so frostig sein. Aber habe heute auch wieder keine Zeit, weil ich zum Doc muß und ins Staatsarchiv in Ludwigsburg, dort habe ich einen Termin. Dann nehme ich Abschied von meinem Nachbarn, der danach eingeäschert wird.

    Schöne Bilder hast du wieder gemacht, ich bin froh, dass alles soweit nun geordnet ist.
    Ich hoffe, es ist keine Ruhe vor dem Sturm.

    Lieben Gruß und einen schönen Tag.
    Eva, die entsetzlich friert, es ist aber gar nicht meine Art.

  • Claudia

    18. Januar 2017 at 05:46

    Guten Morgen, liebe Silke,
    danke für diesen traumhaften Winterspaziergang! Herrliche Bilder vom Rauhreif hast Du gemacht, die Kristalle funkeln in der Wintersonne!
    Hier ist es auch frostig, aber, da es sehr trocken ist, sind nur leichte Rauhreifkristalle zu sehen ( habe heute auch ein paar Bilder davon im Post *lächel* ) …Aber, egal, ob kleine oder große Kristalle, es sieht einfach immer wieder verzaubert aus in der Natur!
    Der Spruch , den Du dazu gefunden hast, gefällt mir auch sehr gut!
    Hab einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

  • Dani Q.

    18. Januar 2017 at 05:46

    Liebe Silke, wunderschöne Fotos und ich bin auch großer Fan der frostigen Zuckerwerk
    LG Dani

  • Loretta Niessen

    18. Januar 2017 at 06:28

    Liebe Silke,
    ich habe es wieder genossen, Deinen Post zu lesen. Danke!
    Liebe Grüße
    Loretta

  • kleine blaue Welt

    18. Januar 2017 at 06:50

    Liebe Silke,
    ich hab mich keinesfalls gelangweilt beim Anschauen deiner hübschen Frost-Fotos!
    Das habe ich bis jetzt nicht geschafft im Winter,momentan kann man auch "nur" Bilder vom vielen Schnee machen.
    Raureif mal ich auch besonders gern!
    Einen schönen Wintertag wünscht dir
    Kristin

  • Karina Jobst

    18. Januar 2017 at 08:40

    Liebe Silke,
    ein wahrer Winterzauber, herrliche Bilder einfach ein Traum:) so muss ein Winter sein!!! Ganz liebe Grüße
    Karina

  • Kath rin

    18. Januar 2017 at 08:48

    Liebe Silke, der Reif sieht einfach herrlich aus. In den nächsten Tagen haben wir auch wieder gute Chancen, dass es so aussieht. Allerdings ist bei uns auch noch alles tief verschneit. Tolle Bilder! Bei so einem Wetter kann man einfach nicht im Haus bleiben.

    Lg kathrin

  • Seraphinas Phantasie

    18. Januar 2017 at 09:18

    Hallo Silke,
    das sind zauberhafte Winterbilder und wunderschöne Landschaften, die im Schnee versinken.
    Fabelhaft !
    Viele Grüße, Synnöve

  • Kama

    18. Januar 2017 at 10:40

    Vielen lieben Dank für den wundervollen Winterspaziergang, liebe Silke.
    Die Aufnahmen sind traumhaft schön geworden.
    hab noch eine schöne Woche und ganz liebe Grüße
    Kama

  • Lebensperlenzauber

    18. Januar 2017 at 11:36

    Liebe Silke,
    wie schön du deinen Blog neu gestaltet hast Kompliment!
    Gerne bin ich wieder hier und genieße was ich sehe.
    Toll sind deine Fotos geworden, wie du liebe auch ich die Frostzeiten
    besonders und die schönen Bilder ihrer Kunstwerke.
    Es hat richtig gut getan dir auf deinem Spaziergang folgen zu können,
    mit zu genießen, auch deinen schönen Text!
    Ganz liebe Grüße lasse ich dir hier und danke auch für die letzten tollen
    Posts,
    die Moni*

  • PepeB

    18. Januar 2017 at 11:43

    Von Langeweile kann bei DIESEN Fotos überhaupt nicht die Rede sein, liebe Silke:
    Ich bin genauso entzückt von der eisig-verzuckerten Welt und den
    vielen Entdeckungen, die frau mit Kamera dabei machen kann.
    Ganz liebe Grüße Petra

  • Heidi Mathyer

    18. Januar 2017 at 16:46

    Mit deinen schönen Fotos nimmst du uns gerade in eine wunderschöne Eislandschaft mit. Die Eiskristalle sind echt ein Naturwunder, daher umso schöner wenn es weiter noch so kalt bleibt. Lieber Gruss Heidi

  • Nicole B.

    18. Januar 2017 at 18:31

    Liebe Silke,
    und wie die Bilder zum Winter passen, einfach wunderschön.
    Das war bestimmt ein toller Spaziergang.
    Und Eiskristalle sind fast noch schöner als dicke Schneeflocken.
    Dir einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

  • Bij Jen

    18. Januar 2017 at 18:53

    Liebe Silke,
    ich bin begeistert was für schöne Aufnahmen….
    Wunderschön hast du den Winter eingefangen…
    Wunderschön dein Winterwonderland…
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  • Fannys liebste

    18. Januar 2017 at 20:28

    Liebe Silke,
    was sind das für wunderschöne Winterwunderland Bilder.
    Danke fürs Bildchen mitnehmen und die lieben Worte.
    Ich wünsche dir noch eine schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

  • Elke Schwarzer

    19. Januar 2017 at 09:12

    Hallo Silke,
    wirklich zauberhafte Bilder, wie gern wäre ich mitgekommen auf den Spaziergang.
    Hagebutten mit Eiskristallen sehen immer gut aus, deine Fotos sind besonders schön.
    VG
    Elke

  • Christel Harnisch

    19. Januar 2017 at 18:33

    Das hat einfach was!! ♥♥ Wunderschöne Bilder liebe Silke!
    Liebste Grüße
    Christel

  • Villa Galanthus

    19. Januar 2017 at 18:46

    Wunderschöne Momente hast du eingefangen. Bei uns sah es auch in den letzen Tagen so schön aus. Die weißen Äste der Bäume, die braunen Stämme dazu und etwas Dunst. Die Landschaft war fast monochrom- schwarz/weiß Bilder ohne Nachbearbeitung. Leider konnte ich nicht fotografieren, aber der Anblick hat mir die Fahrt zur Arbeit versüßt. Ich habe auch kürzlich versucht gefrorene Seifenblasen zu fotografieren, das war wirklich nicht so einfach. Viele sind zu schnell zerplatzt. Und beim Fotografieren gab ich ganz schön gebibbert vor Kälte. Die Ergebnisse zeige ich bald bei mir. Liebe Grüße Michaela

  • Nicole/Frau Frieda

    19. Januar 2017 at 19:23

    Ein ganz wunderbarer Winterpost, liebe Silke. Mit allem was dazu gehört, dicke wollige Schafe, rote vom Frost angehauchte Hagebutten und feine berauhreifte Winterbäume.. hachz! ♥ Ich muss gleich nochmal gucken 😉 Liebe Grüße und einen kuscheligen Abend, Nicole

  • McMaries Kleingartenwelt

    27. Januar 2017 at 14:18

    so wunderschöne Winterfotos!! Die sind wirklich gut gelungen und absolut nicht langweilig. ich konnte mich nicht sattsehen.
    LG
    Marie

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.