DIY Ostereier mit Tafellack

So, und damit es nicht langweilig wird – tada, Ostereier mit Tafellack.
Wem die Schmetterlings- und Glitzereier zu kitschig waren, findet vielleicht an diesen Schwarz-Weißen Eiern gefallen.
Diese Mal habe ich Holzeier verwendet – das Auspusten war mir auf Dauer zu anstrengend und jeden Tag Rührei ist auch nicht gerade mein Ding:)
Die Eier einfach 2 mal mit schwarzem Tafellack einstreichen. Zwischen jedem Anstrich gut trocknen lassen. Meine Holzeier hatten unten kleine Bohrlöcher, deshalb konnte ich sie zum anstreichen auf Holzspieße stecken. Das war echt praktisch.
 
Nach dem Trocknen können die Eier einfach mit Kreide beschriftet werden. Wer möchte, kann das jeden Tag neu machen, denn die Kreide lässt sich ganz leicht abwischen.
 
Wenn Ihr es etwas langlebiger wollt, nehmt einfach einen weißen Lackstift zum verzieren.
Mit kleinen weißen Federn beklebt sehen die schwarzen Eier auch klasse aus.
Vielleicht gefällt Euch ja eine meiner DIYs und habt auch Lust sie nachzubasteln.

Das war jetzt mit Sicherheit der letzte Eierpost. Zumindest
für dieses Jahr 🙂
Liebe Grüße
Silke

You may also like

24 comments

  1. Liebe Silke,

    ich bin ein totaler Tafelfarbe-Fan – dementsprechend gefällt mit deine Osterei-Idee gleich noch viiiiel besser 😀 Ein tolles DIY für Groß und Klein!
    Danke für´s Teilen dieser Idee – wird gleich mal abgespeichert 🙂

    Hab noch eine schöne Woche und liebe Grüße,
    Rosy ♥

  2. Hallo liebe Silke,
    erst gerade eben hab' ich Zeit gefunden auf Deinem Blog zu gucken. Schwarz-Weiß begeistert mich seit langer Zeit auch soooo sehr! Und die Idee mit Tafellack ist klasse, ich arbeite auch total gerne damit. Darum: ich liebe diesen Eier-Post!!!
    Das nehme ich mir für nächstes Jahr vor – gaaaaanz sicher!
    Nun wünsche ich Dir einen geruhsamen Abend!
    Herzliche Grüßle von
    Regina

  3. Liebe Silke,
    dein Blog ist aber auch sehr schön 🙂
    Die Eier sind wirklich Klasse geworden. So erfrischend anders.
    Wir haben uns auch schon mal daran versucht, allerdings war das Endergebnis dann knallebunt 🙂
    Allerliebste Grüße
    Kama

  4. Silke, die sehen hammertoll aus. Was für eine Idee! Ich habe auch manchmal so einen schwarz-weiß Tick, aber das übertrifft alles. Muss ich mir unbedingt für nächstes Jahr merken. Einen schöne restliche Woche.
    Herzlichst Christin

  5. Liebe Silke, die Idee ist ja grandios.
    Ich mag tafellack ja sehr, nur der Geruch beim Streichen ist halt ein wenig streng.
    Danke für deine lieben Worte bei mir.
    Auch ich wünsche dir eine schönen Tag. Bei uns herrscht Schneechaos. Es schneit dicht und alles versinkt im Stauchaos.
    Leider muss ich heute raus, weil cih einen Termin habe…brrrr…
    Alles Liebe Barbara

  6. Hallo Silke,
    von solchen Eierposts kann man doch gar nicht zu viel bekommen. Also falls du vor Ostern noch mehr so kreative und dekorative Ideen hast, solltest du dir keinen Zwang antun 😉

    Liebe Grüße von der Silke aus dem Wendland

  7. Mir gefallen die Eier richtig gut. Doch! Ich habe auch schwarz/weiße Eier, aber gekaufte. Sie gefallen mir auch, sonst hätte ich sie nicht gekauft.
    Aber es ist wirklich alles Geschmackssache.

    Lieben Gruß Eva

  8. Na das sind ja mal coole Eier.
    Ich mags ja eigentlich nicht so schwarz weiss,
    aber so rum, also weiss auf schwarz sehn sie echt fetzig aus.
    Ganz lieb, Jana

    1. Liebe Jana,
      ich hab es auch meist pastelliger 😉 das mit dem Tafellack war mal ein Versuch.
      Aber rosa mit schwarz/weiss finde ich auch eine schöne Kombi.
      Der nächste Post wird wieder rosa 🙂
      Ganz liebe Grüße
      Silke

  9. Liebe Silke,
    wundrschön deine Eier mit Tafellack…..
    Ich mag die andere Variante auch gerne, weisse Eier mit Schwarz bemalt…..
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  10. Was für ein schöner Blog. Ich freue mich dass ich dich entdeckt zu haben.
    Schön bei den vielen Blogs mal wieder einen zu entdecken, der mit Herzblut geschrieben ist.
    Herzliche Grüße
    Gerlinde

  11. Liebe Silke,
    genau solche Eier habe ich am Wochenende gemacht. Jedoch habe ich schon fertige schwarze bei Depot kauft, waren runtergesetzt, da konnte ich nicht nein sagen.
    Und dann zuhause mit weißem Lackstift bemalt.
    Die Idee mit den Federn finde ich auch klasse.
    Dir einen schönen Montag, liebe Grüße
    Nicole

  12. Huhu Silke 🙂
    Ich grüß dich mal zurück. Hübsch hast du es hier, ich bin auf alle Fälle sehr begeistert von deinen ganzen Ostereiern ;P
    Da werd ich wohl öfter mal vorbei schauen 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Elsa

  13. Liebe Silke,
    also das ist wirklich Geschmackssache! Für mich kommen schwarze Eier gar nicht in Frage! Obwohl sie ja auch witzig aussehen, aber ich liebe es eher in Pastell! Frühlingshaft eben :-)))
    Herzensgrüassli
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.