Brainfood

Guten Morgen meine Lieben,
habt Ihr schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen oder fehlen Euch noch Ideen. Ist Euer kreativer Speicher ausgelaugt und die Konzentration auf Sparflamme?
Dann könnte das darauf hindeuten, dass Ihr dringend eine Weihnachtspause nötig habt,
oder aber, dass Euer Gehirn dringend Nahrung braucht.
Brainfood – Futter fürs Hirn
Zum Beispiel eine selbstgemachte Nussmischung. Die Idee und das Rezept habe ich von einer Kollegin, sie brachte das ihren (unkonzentrierten) Schülerinnen und Schülern zu den letzten zwei Nachmittagsunterrichtsstunden mit. Kaum war etwas genascht, konnte der Unterricht mit höchster Aufmerksamkeit fortgesetzt werden.
Brainfood enthält wichtige Nährstoffe, Mineralstoffe und Vitamine.
Damit fördern sie die Durchblutung des Gehirns und regen seine
Funktionen an.  Damit entkommt
man dem ein oder anderen Leistungstief und kann Konzentrationsschwächen
vorbeugen.
Es kann zwar kann niemand die Weisheit mit Löffeln essen, aber die richtige
Ernährung trägt einen großen Teil dazu bei, dass das Gehirn gut funktioniert.
 Meinen zwei Kindern, die beide studieren, habe ich zum Nikolaustag einige große Tüte Brainfood in den Stiefel gesteckt. Ich hoffe sie dopen sich jetzt damit vor Klausuren – auf legale Weise natürlich 🙂
Für Euch habe ich hier den Link zum Rezept KLICK.  Natürlich könnt ihr die Nüsse nach Eurem Gusto austauschen.
Nach einer Handvoll „Gehirn-Doping“ müsste es jetzt eigentlich mit den Geschenkideen klappen.
Ich wünsche Euch einen schönen Nikolaustag.
Viele liebe Grüße
Silke

By houseno37

Previous Post

Next Post

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.