Bienenwachstücher selber machen – DIY

Bienenwachstücher selber machen - DIY

Letztes Jahr im Dezember war ich auf einer Messe in Stuttgart. Dort entdeckte ich einen Stand der nachhaltige   Bienenwachsprodukte im Angebot hatte. Kerzen, Seifen, Cremes und Bienenwachstücher. Die Tücher haben es mir ganz besonders angetan, möchte ich doch so gut wie möglich auf Plastik verzichten. Die wiederverwendbare Alternative zur Frischhaltefolie sind Bienenwachstücher.

Bienenwachstücher Selbermachen DIY House No 37

Eigentlich wollte ich mir, dann diesem Stand, kurz vor der Heimfahrt ein Tücherpaket einkaufen. Leider habe ich im Eifer des Gefechts nicht mehr daran gedacht und bin dann ohne Tücher nach Hause gekommen.

Bienenwachstücher Selbermachen DIY House No 37

Na, dann bestelle ich mir eben welche – im Netz bin ich dann auch schnell fündig geworden. Allerdings wurden mir nicht nur Shops angezeigt, sondern auch Anleitungen, wie man diese Tücher selbermachen kann.

Bienenwachstücher selber machen - DIY

Ich habe verschiedene Anleitungen ausprobiert, das Ergebnis war eigentlich immer gut. Deshalb habe ich aus verschiedenen Anleitungen meine Anleitung gestrickt und dabei die Rezepturen etwas verändert. So habe ich es gemacht:

Bienenwachstücher selber machen - DIY

DIY – Bienenwachstuch

Das brauchst du:

  • vorgewaschene Baumwollstoffreste
  • 5 Teile Bienenwachs (z.B. von Bienenwachskerzen-Resten oder Bienenwachspastillen)
  • 1 Teil Kokosöl
  • optional Propolistropfen
  • Konservendose
  • Backpinsel
  • Backpapier
  • alte Zeitungen
  • Bügeleisen

♥ Für 6 Tücher habe ich 100g Bienenwachs und 20g Kokosöl geschmolzenen ♥

Bienenwachstücher selber machen - DIY

So wird es gemacht:

  1. Gebe das Wachs in die Konservendose und stelle diese zum Schmelzen in ein heißes Wasserbad.
  2. Gebe zu fünf Teilen geschmolzenem Wachs einen Teil Kokosöl dazu und lass es auch schmelzen.
  3. Wenn du magst, kannst du einige Tropfen Propolis dazu geben – es hat eine antibakterielle Wirkung.
  4. Lege deine Küchenarbeitsplatte mit Backpapier aus.
  5. Auf das Backpapier legst du die Baumwollstoffstücke.
  6. Nun pinselst du die Stoffe zügig mit dem flüssigen Wachs ein. 
  7. Bedecke dein Bügelbrett mit alten Zeitungen.
  8. Decke die Tücher mit einem weiteren Stück Backpapier ab und bügle des Wachs gut in den Stoff ein.
  9. Kurz abkühlen lassen und dann das Backpapier abziehen. Dann komplett auskühlen lassen.

Bienenwachstücher Selbermachen DIY House No 37

Es ist recht einfach, die Bienenwachstücher selber herzustellen. Trotzdem ist es eine recht schmierige Angelegenheit und du wirst danach sicherlich etwas die Küche schrubben müssen. Ich empfehle dir, gleich mehrere Tücher auf einmal zu machen – so fällt sich der Putzaufwand in Grenzen.

Bienenwachstücher Selbermachen DIY House No 37

In die selbstgemachten Bienenwachstücher kannst du Pausenbrot einwickeln oder Gemüse frisch halten. Du kannst mit den Tüchern Speisereste in Schüsseln abdecken – durch das Wachs hält das Tuch gut am Schüsselrand. Nach dem Benutzen reibst du das Tuch einfach mit einem feuchten Lappen mit etwas Spüle ab und schon ist es wieder frisch.

Bienenwachstücher selber machen - DIY

Mit dem Selbermachen der Tücher lässt sich sogar einiges an Geld sparen, die gekauften Tücher sind nicht gerade billig und oft nicht in der gewünschten Größe zu bekommen. Ich wünsche dir viel Spaß beim ausprobieren.

Bienenwachstücher selber machen - DIY

Liebe Grüße ♥ Silke

You may also like

5 comments

  1. Hallo Silke,
    was eine tolle Idee ! Das werde ich sofort ausprobieren ,hast du diePropolis Tropfen genommen? Kenne die gar nicht?
    Ich versuche auch weitesgehend auf Plastik zu verzichten ,somit ist das ja eine klasse Alternative !
    Toller Blog 🙂
    Liebe Grüße
    Manuela

    1. Hallo Manuela,
      es freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt 🙂
      Ich habe bei meinen Tüchern die Propolistropfen verwendet. Ich hatte die eh zuhause, die helfen bei Halsweh recht gut.
      Es funktioniert aber genau so gut ohne Propolis.
      Liebe Grüße
      Silke

  2. Wow! Liebe Silke,
    das ist wieder ein ganz wundervoller Post von Dir!!!
    Ich versuche auch an allen Ecken Plastik zu vermeiden oder wenigstens zu sparen, und da kommt mir diese Idee mit den selbstgemachten Wachstüchern gerade recht!!! Wie toll dass Du dieselben auf dieser Messe entdeckt hast! Und wie wunderbar, dass Du uns daran teilhaben lässt! Vielen, vielen Dank!
    …und alles Liebe
    Heidi

  3. Wie groß sind die Stoffstücke für die Wachstücher und wie lange muss das Wachs vor dem bügeln trocknen. Ich mag nachhaltige DIYs sehr gerne, weiter so.

    1. Hallo Marvin,
      meine Stoffstücke sind etwa 30 x 30 cm groß. Du kannst sie aber ganz nach deinem Bedarf zuschneiden. Du kannst das Wachs gleich nach dem Auftragen einbügeln.
      Viele Grüße
      Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.