Zart & Zerbrechlich ♥ DIY♥

Oder wie aus alten Gläsern Windlichter und Väschen entstehen.

Vor kurzem traf ich mich mit meinen Freundinnen Regina und Katrin zu einem Bastelnachmittag mit kleinem Kaffeeklatsch.
Wir wollten ein paar alte Gläsern  upcyceln und  daraus hübsche Väschen und Windlichter herstellen.
An alten Gläsern mangelte es uns nicht, futterte doch Katrins kleine Tochter eine ganze Menge „Babygläschen“ leer.

 Die Gläschen aufzuhübschen war gar nicht schwer. Wir schnitten aus Transparentpapier passende Streifen zu, die wir dann  mit Frühlingsbotschaften bestempelten. Einige Streifen bearbeiteten wir auch mit einem kleinen Stanzer bevor wir sie um die Gläser legten.

Die Papierstreifen halten gut um das Glas wenn man sie nur mit einem kleinen Stück Tesa verschließt. Das hat auch den Vorteil dass die Bandarole zum Spülen des Glases leicht abgenommen werden kann.  Zum Aufhängen der Gläschen haben wir einfach einen  Silberdraht unter dem Gewinde umwickelt und dann einen Bogen über der Öffnung geformt und auf der anderen Seite wieder befestigt.

Unsere Bastelnachmittage sind immer sehr lustig und kurzweilig. Es war wieder einmal ein toller Nachmittag der ganz bestimmt bald wiederholt wird. Jetzt zeige ich Euch noch meine fertigen Projekte  und wie ich sie in meinem Garten verdekoriert habe.
 

Mit Blümchen und Windlichtern wird der Garten schnell zu einem Outdoor-Wohnzimmer aufgehübscht.

 

  

Ein Menschheitstraum:
Die Erde in einen blühenden Garten zu verwandeln.
Wer Träume verwirklichen will,
muss tiefer träumen und wacher sein als andere.

Karl Foerster

So aufgehübscht bekommt selbst mein Garten Feierlaune. Jetzt wird es Zeit, den Grill auszupacken und Freunde zu  einer gemütlichen Sommer-Party einzuladen. 
Was gibt es
Schöneres, als mit der Familie und Freunden im Garten zu sitzen, zu essen, zu plauschen und das Leben zu genießen?

Die kleinen Väschen und Windlichter sind auch ein nettes Mitbringsel zur nächsten Gartenparty.

 
 
 

Es lohnt sich doch wirklich immer ein paar Gläschen zu sammeln und sie nicht gleich zum Altglascontainer zu bringen.

 

Jetzt freue ich mich auf lauschige Sommerabende an denen man ohne Jacke draußen sitzen kann.
Die kleinen Lichtlein verbreiten dann sicherlich ein romantisches Licht.

 Ich hoffe euch gefällt unser kleiner DIY-Tipp, ich wünsche viel Spaß beim Nachbasteln.

Viele liebe Grüße
Silke

By houseno37

Previous Post

Next Post

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.