Ich bin ja so gar kein beauty blogger…

Ich bin wirklich kein beauty blogger und werde auch nie einer werden 🙂
Wie oft stehe im mit dem halben Garten in den Haaren beim BĂ€cker (wenn ich mal wider vor lauter Gartenbegeisterung vergessen habe, Brot einzukaufen).
Meist muss ich dem Postboten ungeschminkt und in Jogginghosen die TĂŒre öffnen, von meinen FingernĂ€geln ganz zu schweigen. Frisch lackiert ĂŒberstehen sie meist nur einen Fernsehfilm und das auch nur, wenn ich dabei ganz still sitze :). Wenn ich danach etwas aus der KĂŒche brauche, gibt es schon die ersten Lackabplatzer.
Das heißt jetzt aber nicht, dass ich keine Kosmetikprodukte im Haus 
habe – nein ganz im Gegenteil 😉
Kennt Ihr das, wenn Ihr durch die DrogeriemĂ€rkte stöbert und Euch die Verpackungen regelrecht mit „Kauf mich!“  anbetteln . Oder wenn Ihr auf Instagram oder Blogs wunderschön verpackte Kosmetikprodukte seht, die Ihr einfach haben mĂŒsst?
Ich muss echt zugeben, 
dass ich ein Verpackunsgopfer bin 😀
Ich finde es so schön, wenn die netten Tiegelchen und TĂŒbchen hĂŒbsch aufgereiht im Badezimmer stehen  (ich hab das hetzt mal fotografiert, denn sonst sieht es ja keiner außer meinem Mann und mir). 
Mit dem Benutzen habe ich dann aber doch so meine Schwierigkeiten – die Sachen sind so schön verpackt und duften so gut, dass ich echt Skrupel habe, sie auch zu benutzen ,wie doof von mir.
Oft stehen sie einfach nur schön da, weil ich sie mir fĂŒr einen ganz besonderen Augenblick aufbewahrt habe. Wenn ich sie dann doch irgendwann verwenden möchte, sind sei schon Jahrelang abgelaufen.
Ich habe mir jetzt aber fest vorgenommen, meine StaubfĂ€nger auch zu benutzen – ist nicht jeder Tag ein besonderer Tag ?
So jetzt gehe ich ins Bad , leider nicht zum NĂ€gel lackieren. Wir haben neu verfugt und jetzt muss das Silikon aufgetragen werden. Da braucht man meine zarten Finger *grrrrrr* soviel zur ManiekĂŒre.
Ganz liebe GrĂŒĂŸe
Silke

By houseno37

Previous Post

Next Post

13 comments

  • Eva Laub

    1. April 2016 at 17:02

    Kann ich nachfĂŒhlen, meine FingernĂ€gel ĂŒberstehen meist nur einen Konzertbesuch.
    Ich bin – ich kann es nicht anders sagen – der Meinung, dass Leute mit immer schön lackierten FingernĂ€gel nichts machen. Selbst wenn ich sie mir abends lackiere, mich morgens fertig mache, schon ist der Lack ab.

    Auf Verpackungen reagiere ich absolut nicht. Ich habe im Bad auch nichts herumstehen,
    das ist alles im Badeschrank. Was ich habe sind ein paar Körbchen mit Deckel fertig.
    Aber so Schnick Schnack im Bad, eher nicht!

    Ich habe meine bestimmten Kosmetikprodukte und fertig. Alles andere geht an mir vorbei und auf Werbung reagiere ich auch nicht.

    Nein, auf "kauf mich" reagiere ich nur bei Klamotten, da bin ich ziemlich labil und anfÀllig.

    Heute fast wieder, aber mein Inneres sagte mir, "wieviele blaue Blusen willst du denn noch. Du hast ja die neuen noch nicht getragen."

    Ich habe auch ziemlich schlimme FingernÀgel, das ist eben so, weil ich keine Handschuhe trage, mag ich nicht und werde ich auch nie machen.

    Ich könnte mit solchen Krallen auch nichts tun.

    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Eva

  • Elsa Spirellis Allerlei

    1. April 2016 at 17:23

    Hihi, Verpackugsopfer 😉
    Da bin ich zum GlĂŒck drĂŒber, da ich kaum diese "normale" Kosmetik mit meiner Haut vertrage, aber das mit deinen NĂ€geln kann ich supergut nachempfinden 😉
    Einmal den Reisverschluss zu gemacht oder in den Schuh geschlĂŒpft…schwupp..hĂ€sslich.
    Entweder stell ich mich zu dumm an oder es gibt noch nicht den passenden Nagellack fĂŒr mich ö.Ö

    Ganz liebe GrĂŒĂŸe
    ELsa 🙂

  • la vita

    1. April 2016 at 17:24

    Ach liebe Silke,…du sprichst mir aus der Seele! Mit den NĂ€geln geht es mir wirklich ganz genau so, ich verstehe immer nicht, wie die anderen lackierten MĂ€dels das machen!!! Haben die alle ein ErsatzflĂ€schchen zu nachpinseln in der Tasche, oder wie ist das zu erklĂ€ren?
    Beim shoppen brauche ich nur die KlamottenstĂ€nder anzusehen….schon ist wieder was abgeplatzt!
    Nun bekommen sicher wieder einige Schnappatmung…"da muss man halt die teuren Lacke kaufen"….blablabla, das tue ich, wenn auch zĂ€hneknirschend,(ungefĂ€hr drölftausend FlĂ€schchen!) hilft aber auch nicht weiter!!
    Ich lackiere jetzt einfach nur noch, wenn ich in die Oper gehe,…aber erst, wenn ich schon fertig angezogen,gekĂ€mmt, geschminkt und geschneuzt an der HaustĂŒre stehe….und fĂŒr die AutotĂŒre lege ich mir einen Chauffeur zu, das steht fest!
    Liebste GrĂŒĂŸe, Christine

  • Veggie

    1. April 2016 at 17:27

    Liebe Silke,
    mir geht es ganz Ă€hnlich, meine Kosmetiksammlung nutzt sich irgendwie nicht ab 🙂
    Viele GrĂŒĂŸe Mariola

  • G. Kaiser

    1. April 2016 at 17:48

    hallo Silke,
    das ist richtig toll geschrieben und ein bisschen zum schmunzeln.
    Mir geht es genauso mit dem Garten in den Haaren und mit den FingernÀgeln auch. Ich hab es mir schon lange abgewohnt sie zu lackieren.
    Inzwischen probiere ich auch keine verschiedenen Kosmetikartikel mehr aus, ich habe meine Lieblingssachen – ja und die verbrauche ich dann auch.
    ein sonniges Wochenende und liebe GrĂŒĂŸe
    Gerti

  • Holunderliebe

    1. April 2016 at 18:57

    Das kommt mir alles irgendwie so ziemlich bekannt vor :-))
    Sehr sympathisch auf jeden Fall! Und ein Verpackungsopfer bin ich wohl auch. Obwohl es schon besser geworden ist…
    Liebe GrĂŒĂŸe und ein schönes Wochenende
    Birthe

  • Christel Harnisch

    1. April 2016 at 20:22

    Oh ja, ein verpackungsopfer bin ich auch… aber ich benutze sie…lach
    Ganz liebe GrĂŒĂŸe zum Wochenende
    Christel

  • Villa TĂŒrmchen

    1. April 2016 at 21:46

    Also, auf jeden Fall sind deine BlĂŒmelein (wieder) sehr hĂŒbsch.
    Ich versuch ja auch manchmal bissl femininer auszusehen, aber es gelingt irgendwie nicht. Den Nagellack hab ich inzwischen in eine Schublade geschmissen.
    Der Gartendreck sah mit Nagellack nicht besser aus.
    Ich zieh ja jetzt schon Handschuhe an, aber der Dreck findet dennoch seinen Weg.
    Und falls nicht, gehn die NÀgel spÀtestens beim Holzwerkeln kaputt.
    Nur auf meinen Kajal achte ich sehr. Also auch mit Laub im Haar zum BĂ€cker, aber nicht ohne Kajal.
    Ein schönes FrĂŒhlingswochenende, Jana

  • Regina von Hauszeit

    2. April 2016 at 07:40

    Guten Morgen liebe Silke,
    was fĂŒr schööööne Fotos!!!! Schon beim Anschauen Deiner Bilder komme ich ins Schwelgen. Toll inszeniert und wundervoll fotografiert – so dass ich jedes Produkt auch am liebsten gleich kaufen wĂŒrde. Und Du weißt ja, wie sehr ich schlicht und Schwarz-Weiß derzeit liebe!
    Nun wĂŒnsche ich Dir viel Energie bei allen anstehenden Arbeiten und die NĂ€gel sind nicht so wichtig… KreativitĂ€t macht glĂŒcklich!
    Viele GrĂŒĂŸle von
    Regina

  • Gabi

    2. April 2016 at 09:14

    Liebe Silke,
    da fĂ€llt mir glatt ein, was fĂŒr eine stylische Handcreme ich noch mein eigen nenne und nicht hernehme, schĂ€m,
    Ich sollte glatt mal die HĂ€nde damit stylen ;O)
    Ein superschönes Wochenende,
    servus
    Gabi

  • G wie Gabriela

    2. April 2016 at 15:33

    Liebe Silke
    Oh ja, das kenne ich gut. Ich kauf auch mal eine Tomatensauce nur wegen der coolen Etikette. Und wenn ich selten mal Wein kaufe (Das macht sonst mein Mann) dann kaufe ich einfach einen mit schöner Etikette. 🙂
    Deine Beautyprodukte sehen wirklich ganz toll aus. Die wĂŒrden sich bei uns auch gut machen.
    Ich wĂŒnsche dir einen guten Rest vom Weekend.
    Herzlichst
    Gabriela

  • shabbylinas welt

    2. April 2016 at 18:32

    HIHI – liebe Silke,
    bei den Verpackungen wĂ€re ich auch zum Opfer geworden. Sehr schick! Ja ich gestehe, ich kann das auch….Etwas kaufen, weil die Verpackung stylish ist.
    Du gewöhnst dir jetzt einfach mal an, die schönen Sachen auch zu benutzen. Schließlich braucht Frau ja auch einen Grund NEUES ZU KAUFEN – lach!
    ach, und Postboten sind Einiges gewohnt, frag mal meinen – zwinker!!!

    liebe grĂŒĂŸe und ein schönes Wochenende.
    nicole

  • Nicole B.

    3. April 2016 at 18:08

    Liebe Silke,
    ich bewundere jede Frau mit gepflegten FingernÀgel.
    Aber meine wollen das einfach nicht, Lack geht gar nicht, sieht direkt sch…aus und auch sonst sind meine FingernĂ€gel lieber Werkzeug als Deko. So habe ich das im GefĂŒhl.
    Aber ansonsten liebe ich Kosmetik und benutze auch alles brav. Tubenleichen gibt es bei mir nicht. Denk dran, Du kannst alles nachkaufen.
    Dir einen schönen Abend, liebe GrĂŒĂŸe
    Nicole

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.