Ein Kaffeehausbesuch

Habt ihr Lust auf einen Kaffeehausbesuch?

Ja – dann kommt doch einfach mit 🙂

 

Vor ein paar Tagen waren Regina und ich in Heilbronn um im Kaffeehaus Hagen zu Kaffee und Kuchen einzukehren, etwas zu 
stöbern und natĂŒrlich auch einzukaufen.


 

Das Kaffeehaus Hagen hat eine 80 jÀhrige Geschichte und ist seit etwa 20 Jahren in einem schön renovierten IndustriegebÀude untergebracht. Im Erdgeschoss befindet sich der Laden und oben das Kaffee.


Im GeschĂ€ft wird der Kaffee aus der eigenen Rösterei verkauft. Dort gibt es auch eine gigantische Teeauswahl und viele Accessoires rund ums Wohnen und genießen.


Von der kleinen Geschenkeabteilung waren wir auch ganz begeistert. NatĂŒrlich kann man dort nicht nur Geschenke besorgen, man darf sich dort selbstverstĂ€ndlich auch selbst etwas gönnen:)

Die Inneneinrichtung ist sehr schön gemacht, die Kaffeeröstmaschinen und andere AntiquitÀten runden das Ganze stilvoll ab. Der angenehme Duft von Kaffee den man schon beim betreten des Kaffeehauses in die Nase bekommt verteilt sich in allen RÀumen.


Immer wieder werden im Hagen Kaffeeseminare aber auch Theater und diverse andere Veranstaltungen angeboten. Es gibt sogar eine Kaffee-Bar an der man sich quer durch das Kaffeesortiment testen kann.


Der Kaffee hat uns super geschmeckt. Geröstet wurde dieser Kaffee, wie auch weitere ca. 60 Einzelsorten und Mischungen im hinteren Teil des FirmengebĂ€udes. Die Rohkaffees, die hier in Heilbronn veredelt werden, kommen direkt und fair gehandelt mit den Kaffeeanbauern aus den UrsprungslĂ€ndern. So kann ich nicht nur mit dem Gaumen, sondern auch mit gutem Gewissen genießen.


Der Kuchen, ein Rhabarberkuchen, den wir zu unserem Kaffee gewĂ€hlt hatten war auch ganz fabelhaft. Zu gerne wĂ€ren wir den ganzen Tag hier sitzen geblieben … NatĂŒrlich haben wir auch fĂŒr zuhause Kaffee eingekauft. Die Kaffeebohnen sind echt phantastisch und die schwarz-weißen KafffeetĂŒten schon fĂŒr das Auge ein Genuss 🙂


Solltet Ihr einmal in der Gegend sein, kann ich Euch einen Besuch im Kaffeehaus nur empfehlen.
Da es immer voll besucht ist, sollte man lieber ein Tisch reservieren.

Kaffeehaus und Laden schließen um 18 Uhr – wir haben die AtmosphĂ€re bis zur letzten Minute genossen 🙂

Viele liebe GrĂŒĂŸe
♄
Silke

By houseno37

Previous Post

Next Post

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.