Brioche Ranunkeln und ein Giveaway

Am 14. Mai ist Muttertag!
An diesem Tag bekommen in den meisten Familien die Mütter kleine Geschenke. Die Kinder überraschen die Mama mit selbstgemalten Bildern und der Küchentisch wird besonders liebevoll gedeckt. Der Muttertag ist der Tag an dem wir bewusst Danke sagen!

Man könnte jetzt natürlich  auch kritisch anmerken, dass der Muttertag kein
festgeschriebener Feiertag  ist, sondern nur durch einen
Konsens der Wirtschaftsverbände etabliert wurde – aber ist es denn so
falsch, unseren Müttern einen Ehrentag im Jahr zu widmen? Wenn man sich
einmal die vielen Aufgaben und Verantwortungen unserer Mütter ansieht,
hätten sie dann nicht eher 365 Ehrentage im Jahr verdient?

Da das Dankesagen unter dem Jahr leider oft zu kurz kommt,  feiern wir unsere Mamas am Muttertag!

Bei uns startet der Muttertag meist mit einem gemütliches Frühstück. Der Tisch wird liebevoll gedeckt und es wird nach frischen Brioches duften. 

Das Geschirr zum Muttertag habe ich mir bei ranunkel ausgesucht. Im letzten Jahr habe ich hier die ranunkel vorgestellt. Seither hat sich aber eine ganze Menge getan im Lädchen. Es wurde ein wenig umgebaut und etwas vergrößert. Neue Produkte und auch neue Marken sind in die Regale eingezogen. Wenn man den Laden betritt, spürt man sofort, in der „ranunkel“ steckt ganz viel Herz drin.
Bevor ich Euch mein Muttertagsfrühstücksrezept verrate habe ich für Euch noch ein paar Impressionen aus dem vergrößerten Lädchen.

  

Jetzt aber zum Rezept 🙂

Orangen-Brioche

20 g frische Hefe

1 Ei (Größe L)

1/4 l Milch

75 g Butter 

500 g Mehl

75 g Zucker

1 Bio-Orange

1 Prise Salz

12 Briocheförmchen oder ein Muffinblech

 Zubereitung

Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.  Milch lauwarm erhitzen und die Butter schmelzen.

Mehl in eine große Schüssel sieben und in die
Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe hineinkrümeln, 1 Prise Zucker
dazugeben und mit so viel Milch übergießen, dass die Hefe bedeckt ist.
Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und den Vorteig an einem
warmen Ort etwa 15 Minuten gehen lassen, bis er blasig ist.

Orange heiß waschen und die Schale fein
abreiben. Zusammen mit übriger Milch, restlichem Zucker, Ei, Butter und
Salz in die Schüssel geben und alles zu einem geschmeidigen Teig
verkneten. Der
Teig ist fertig, wenn er sich leicht vom Schüsselrand löst. Wieder abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen
lassen, bis der Teig sein Volumen annähernd verdoppelt hat.

Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.
Die Förmchen oder die Mulden des Blechs mit Butter auspinseln. Den Teig ein letztes Mal
durchkneten und in 12 gleich große Stücke teilen. Nun wird jedes dieser
Stücke in 3 gleich große Bälle geformt, die man dann zusammen mittig in
eine Mulde setzt. Mit etwas geschmolzener Butter bepinseln und mit Folie
abgedeckt ein letztes Mal gehen lassen, gute 15 Minuten sind genug.
Dann in den Ofen schieben (zweite Schiene von unten) und in etwa 20
Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen, dann aus
der Form lösen. 

Unser Tisch wird in rosa und grau gedeckt sein. Mir gefällt diese Farbkombination momentan besonders gut. 

Und jetzt kommt noch eine tolle Nachricht: Ihr könnt nämlich auch noch etwas  gewinnen. Melanie die Inhaberin der ranunkel hat mir für Euch einen Gutschein über 20€  zur Verfügung gestellt den die Gewinnerin  im ranunkel – Onlineshop einlösen kann.

Was müsst ihr tun, um zu gewinnen?
Verratet mir in den Kommentaren, was euer liebstes Produkt aus dem Shop ist und schon landet ihr im Lostopf. Einsendeschluss ist der 30.04.2017

Gewinnspielbedingungen
Verlost wird ein Gutschein im Wert von 20€
Um an der Verlosung teilnehmen zu
dürfen, müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein und bis zum 30.04.2017 ein
Kommentar hinterlassen haben.
Der Gewinner wird ausgelost und hier
auf dem Blog bekannt gegeben.
Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Mit der Teilnahme stimmt ihr zu, dass
ich eure Adresse (E-Mail)  im Falle eines Gewinnes an Melanie von ranunkel weiterleite, damit  sie den Gutschein an Euch versenden kann.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr das Verlosungs-Bild auf Eurem Blog verlinkt ♥

Was habt Ihr am Muttertag schönes geplant ?

Viele liebe Grüße

Silke

By houseno37

Previous Post

Next Post

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.