Backliebe – Eine Buchvorstellung

Hallo meine Lieben,
es freut mich sehr, dass ich Euch heute ein ganz tolles Backbuch vorstellen darf. 

Das Buch Backliebe ist im EMF Verlag erschienen. Die Autorin dieses Buches ist Melanie Allhof die Ihr vielleicht vom Blog detailliebe kennt. 
 Bevor ich Euch jetzt erzähle wie mir das Buch gefällt, schreibe ich Euch kurz, was der Verlag dazu sagt: 

„Wer gerne backt, findet immer einen Anlass, um sich an den Ofen zu stellen. So geht es auch der Bloggerin Melanie Allhoff. Eine Jahreszeit, in der sie sich nicht dem Backen widmet? Unvorstellbar. Ihre Ergebnisse zeigt sie regelmäßig auf ihrem Blog Detailliebe – und nun auch in ihrem Buch. Darin zaubert sie aus saisonalen Zutaten tolle Törtchen und leckere Kuchen: Die fruchtige Feigentorte lässt die Herzen aller Obstliebhaber höherschlagen und auch die Apfel-Rosen-Tarte sorgt auf dem Candy-Table für Begeisterung. Die Bloggerin stellt jedoch nicht nur 50 Rezepte für süße Leckereien vor. Dazu gibt sie tolle Tipps, wie es sich rund ums Jahr schön dekorieren lässt.“ 


Das Buch Backliebe ist in 4 Kapitel aufgeteilt.
Jeder Jahreszeit wird ein Kapitel gewidmet. 

Ich fange auch gleich mit dem Frühling an. Hier stellt die Autorin Melanie Allhof frühlingsfrische Rezepte vor. Unter Anderem gibt es Rhabarberteletts und Rüblikuchen.

Der Sommer im Buch steht im Zeichen der Beeren – Eclairs mit Himbeeren, Kirschkuchen mit Streuseln oder eine Erdbeer-Palova begeistern schon allein durch die tollen Rezeptfotos.

Im Herbst gibt es zum Beispiel eine leckere Müslitorte mit Feigen und Scones, die perfekt zur Teatime passen.

Der Winter im Buch ist auch ganz schön lecker, hier zeigt Euch Melanie Allhoff einige Leckereien wie Brownies mit Walnüssen oder einen Cheescake mit Gewürzkirschen der auch perfekt zum Adventskaffee passt. 

Im Backbuch gibt es auch einige DIY`s, die geradezu zum Nachmachen einladen. 

Für Euch habe ich auch gleich ein Rezept ausprobiert. Es ist zwar aus dem Winter-Kapitel aber ich dachte, an so einem regnerischen Tag wie heute passen Brioches mit Maronen sehr gut.

Brioches mit Maronen
Zutaten:

Für die Creme
400g vorgegarte Maronen
180g brauner Zucker
Mark von einer Vanilleschote

Für den Teig
15g Frische Hefe
250 ml warme Milch
3 El Zucker
450 g Weizenmehl
1 Tl Salz
50 g geschmolzene Butter

Außerdem
Mehl für die Arbeitsplatte
1 Ei
3 El brauner Zucker

So habe ich es gemacht:

Zuerst werden die vakuumierten Maronen für 15 Minuten in 350 ml Wasser gekocht. Jetzt das übrige Wasser abschütten und dann im Topf mit einem Pürierstab gut pürieren. Den Zucker und das Mark einer Vanilleschote hinzugeben. Jetzt wird die Masse eingekocht bis eine cremige Masse entsteht.

Jetzt aus den Teigzutaten einen Hefeteig herstellen der dann an einem warmen Ort ca. 2 Stunden gehen soll.

Nach der Ruhezeit werden 2 Backbleche mit Backpapier belegt. Den Teig nun in 12 Portionen teilen. Jede Portion mit dem Wellholz zu einem Rechteck ausrollen.
Auf jedes Rechteck etwas Maronencreme geben, verstreichen und von der Längsseite her aufrollen.
Jede Teigrolle der Länge nach in der Mitte durchschneiden.
Die beiden Stränge zu einem Knoten verzwirbeln und auf die vorbereiteten Backbleche legen.

Jetzt muss alles nochmals 20 Minuten gehen.

Dann mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit dem Zucker bestreuen.

Im Backofen bei 180°C etwa 20 Minuten goldgelb backen.

Einfach lecker !!! 


Mir persönlich gefällt das Backbuch sehr gut.
Alleine schon die wundervollen Fotos laden zum Durchblättern und Nachbacken der Leckereien ein. Die Rezepte sind alle sehr gut erklärt, ich denke, dass auch Backanfänger gut damit zurecht kommen. Besonders schön finde ich die vielen persönlichen Anmerkungen der Autorin. Die liebevollen DIY´s werden sicherlich nicht nur uns Bloggerinnen begeistern.

Backliebe ist definitiv ein Buch aus dem ich noch vieles nachbacken und ausprobieren werde. Ein Buch, das ganz sicherlich nicht im Bücherregal verstauben wird. 
 ♥
Jetzt möchte ich mich noch ganz herzlich bei Celia Weide für das Rezesionsexemplar bedanken. 

Ganz liebe Grüße

Silke

Diese Buchvorstellung ist mit niwibo verlinkt.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert deinen Namen, deine Email Adresse und den Inhalt, damit ich die Kommentare auswerten und antworten kann.  Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.