Eins+Alles

Hallo meine Lieben,

heute nehme ich Euch mit in den schwäbischen Wald.


 

Mitten im idyllischen Welzheimer Wald liegt eine kleine Anlage,
das EINS + ALLES Erfahrungsfeld der Sinne.
Genau diese Anlage war vor kurzem ein Ausflugsziel von Regina und mir.

Wir wussten beide nicht so genau was und dort erwarten würde und waren deshalb schon sehr neugierig.

Ach war das schön, schon als wir die ersten Meter im Eins+Alles gegangen waren, waren wir schon restlos begeistert.



Hier spürt man wirklich in jedem Detail, dass dort mit der Natur und nicht gegen die Natur gebaut wurde.


Wir entdeckten verschiedene Sinnesstationen, die sich über einen ca. 2 km langen Rundweg – den Wunderweg erstreckten. Hier dürfen Kinder und Eltern experimentieren, spielen und staunen. Die Verbindung von Kunst und Natur verleiht dem Erfahrungsfeld Eins & Alles einen ganz besonderen Charme.

Habt ihr schon einmal mit nacktem Fuß den Unterschied zwischen Stein und Glas erfühlt? Oder mit einem Riesenpendel die Erdbewegung im Sand nachgezeichnet?

Das war uns im Erfahrungsfeld der Sinne EINS+ALLES möglich.

Die Stationen am Wunderweg und im Klangwald haben uns viel Spaß gemacht und auch sehr inspiriert. Immer wieder findet man auf kleinen Schildern Sprüche und Zitate, die auch sehr nachdenklich machen.

Überall hängt was an den Bäumen, Ketten mit Steinen, ein Vorhang aus Holzscheiben, bunte Bänder oder Spiegel.

Wenn ein Sonnenstrahl auf die Spiegel fiel, hüpften plötzlich 1000 Lichtpunkte durch den Wald und verliehen ihm etwas märchenhaftes.

Im Wald wurden wir die ganze Zeit von einer zarten Melodie begleitet, mal leiser, mal lauter. Schaut einmal es hängen ganz viele Windspiele in den Bäumen die je nach Wind ihre Melodien erklingen lassen – schade, dass es auf den Bildern nicht zu hören ist.



Immer wieder mussten wir einfach staunend stehen bleiben, ach was war das schön.

Lustig war, dass wir ganz oft in genau dem selben Moment etwas entdeckten was unbedingt noch fotografiert werden musste. Das haben wir auch ganz ausgiebig getan – es drängelte ja keiner:)


Über die Weidenkatthedrale könnt Ihr hier
noch mehr lesen.


Nachdem wir den Wunderweg gegangen waren, hatten wir beide noch Lust auf Kaffee und Kuchen.

Deshalb machten wir es uns noch in der Molina gemütlich.
Im Café-Restaurant ließen wir uns noch mit köstlichem Kuchen und einem sehr leckeren Milchkaffee verwöhnen.
Der Kaffee im Molino ist ein Bio-Arabica-Kaffee aus der eigenen Rösterei el molinillo.


Es war wirklich ein sehr schöner Tag. Wir entdeckten dort nicht nur unsere eigene Wahrnehmung neu, sondern begegneten auch Menschen mit Handicaps. Sie arbeiten im Café-Restaurant, der Kaffeerösterei und weiteren Werkstätten des Parks.
Das Eins+Alles ist ein wirklich ungewöhnliches Inklusionsprojekt und ganz sicher immer wieder einen Besuch wert.

Wenn es Euch gefallen hat, schaut doch noch bei Regina von Hauszeit
vorbei, dort gibt es noch mehr Fotos von unserem Ausflug zu sehen.

Liebe Grüße

Silke

By houseno37

Previous Post

Next Post

28 comments

  • Ein Dekoherzal in den Bergen

    5. Oktober 2016 at 14:19

    MEI i hob immer no ah grinsen im GSICHTAL…
    soooo nett es zwoa HÜBSCHEN;;;
    des dat ma bei uns ah gfalln,,,,,freu,,freu

    tolle ANLAGE,,,

    hob no an feinen TAG
    bis bald de BIRGIT

  • yvonne zaugg

    5. Oktober 2016 at 14:53

    Liebe Silke,
    wie wäre ich da gerne auch dabei gewesen! Das war ja ein fantastischer Ausflug und hat wohl all eure Sinn beflügelt! Wundervolle Bilder hast du uns mitgebracht und ich habe das Gefühl, das ich euch doch ein Stückchen bei Eins+Alles begleiten konnte! Danke!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

  • PepeB

    5. Oktober 2016 at 14:55

    Wow, DAS ist wirklich ganz besonders. Selbst am Bildschirm betrachtet, werden die Sinne angeregt.
    Aber es mit allen Sinnen leibhaftig zu erfahren, ist eine andere Dimension.
    Sollte ich je in der Gegend sein, werde ich dort vorbeischauen.
    Und was für schöne Anregungen für den Garte, allein schon die Holzscheiben-Vorhänge sprechen mich an, von den Windspielen mal ganz zu schweigen.
    Sehr geschmunzelt habe ich über den Spruch auf dem Rücken des Kochs!
    Danke fürs Mitnehmen und Eintauchen lassen,
    liebe Grüße Petra

  • Frau Sonnenhut

    5. Oktober 2016 at 14:56

    Uiiii, dieses Erfahrungsfeld zu erleben würde mir auch große Freude machen. Das ist ja eine richtig tolle Anlage mit unzähligen Möglichkeiten. Sehr ansprechend gestaltet. Beim Betrachten der schönen Fotos hat es mich schon in den Fingern und Füßen gejuckt und ich hätte zu gerne mitgenacht *grins*. Auch beim anschließenden Kaffee und Kuchen (diese verführerischen Sahnetupfen!! *gerade ganz viel Appetit bekomm*)! Aber bevor ich in die Küche flitz und die Kaffeemaschine anwerf, möchte ich dir noch ein Kompliment zu den tollen Fotos machen, die du so attraktiven zusammengestellt hast. Es war Vergnügen pur mich da durchzuscollen.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

  • my-mayfair

    5. Oktober 2016 at 16:27

    Wow, was fuer eine tolle Anlage. Alles sieht so Entspannend aus. Nur bei den Windspielen musste ich lachen, denn meine Nachbarn haben 8 von den an der Seite unseres Schlafzimmerfensters haengen und die geben leider sehr hohe Toene von sich. So, bin schnell mal in den Garten und will einfach nur barfuß ueber den Kiesweg, Mulch&Gras laufen.
    Liebe Gruesse,
    Ella

  • Regina von Hauszeit

    5. Oktober 2016 at 18:29

    Meine liebe Silke,
    jaaaaa, der Nachmittag mit Dir war sooo schön!!! Und schon heute freue ich mich auf unsere gemeinsame Pilzwanderung (hoffentlich lässt der Regen die Pilzchen sprießen, gell?!) und einfach auf morgen… . Drück Dich ♥♥♥!
    Grüßle von
    Regina

  • Bij Jen

    5. Oktober 2016 at 18:59

    Liebe Silke,
    ich habe gerade schon euren Ausflug bei Regina bewundert…
    Der Ausflug sieht sehr gelungen aus…..und ihr hattet wie es aussieht sehr viel Spaß…..
    Ganz liebe Grüße Jen

  • Suza

    5. Oktober 2016 at 19:10

    wow, so ein spannender Ausflug, das hätte mir gefallen. Sehr fantasievoll und sehr anregend.
    LG susa

  • Heidi

    6. Oktober 2016 at 00:01

    Liebe Silke,
    das sieht hoch interessant aus, und was Du dazu erzählst macht diesen Ausflug richtig gut nachvollziehbar…Da wäre ich gerne mit von der Partie gewesen…
    Alles Liebe
    Heidi

  • Nicole/Frau Frieda

    6. Oktober 2016 at 04:34

    Ein herrlicher Ausflug, Silke! Dieser Barfussweg verlockt geradezu!! Das Ihr keine Pilze gefunden habt ist sehr schade, aber der Herbst ist ja noch lang. Ich musste gerade lächeln.. Ihr beiden seht wie Schwestern aus.. Seelenverwandt auf jeden Fall!! Herzlichst, Nicole

  • Trixi trauminsel

    6. Oktober 2016 at 04:37

    Liebe Silke,
    das war ja ein toller Ausflug! Ich kan mir gut vorstellen, dass ihr da viele schöne Momente erlebt habt. Mich wundert's, dass ihr da so allein wart. Oder habt ihr die Fotos so geschickt gemacht, dass sonst niemand auf den Bildern war 🙂
    Ganz lieben Gruß und einen schönen Tag,
    Trixi

  • Claudia

    6. Oktober 2016 at 05:18

    Liebe Silke,
    was für ein wunderbarer Ort für alle Sinne! Ich bin begeistert von Deinen herrlichen Bildern! Du hast uns so zahlreiche Einblicke gewährt, danke dafür! DAs sieht nach einem richtig tollen und fröhlichen Tag aus :O) Diesen ORt wered ich mir merken!
    Hab einen zauberhaften und entspannten Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

  • Eva-Maria H.

    6. Oktober 2016 at 05:45

    Das war ja ein schöner Ausflug. Ich habe schon mal von diesem Pfad gehört. Sehr schön, der Welzheimer Wald ist ja nicht weit entfernt und mal sehen, vielleicht kann ich da auch mal hin.

    Aber das Wochenende ist schon wieder mit anderem verplant, auch eine Rentnerin hat so ihre Aufgaben. :-))

    Lieben Gruß Eva

  • Karen N.

    6. Oktober 2016 at 06:45

    Liebe Silke !
    Das klingt nach einem richtig gelungenen Tag. Das Ausflugsziel ist super, schade, dass es so weit weg ist. Schön, dass Ihr den Tag so genossen habt.
    Alles Liebe
    Karen

  • Liebhaberstücke

    6. Oktober 2016 at 07:02

    Liebe Silke,
    Ihr hattet richtig Spaß, das sieht man. Sehr tolle Bilder, vor allem das Lama :-).
    Die Zähne sind der Hammer. Ein toller Ausflug.
    glg Christiane

  • Petra Wollenberg

    6. Oktober 2016 at 10:25

    Ein wundervoller Tag , liebe Silke !!!
    Solche Orte gibt es leider viel zu wenig. Schön ,dass wir Euch zumindest virtuell begleiten konnten, ich wäre sehr gerne auch live dabei gewesen !!!
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

  • Christel Harnisch

    6. Oktober 2016 at 13:09

    Oh das hört sich ja sehr spannend an liebe Silke! ♥ So tolle Bilder….es war als wäre ich dabeigewesen 🙂
    Liebste Grüße
    Christel

  • Dani

    6. Oktober 2016 at 17:48

    Liebe Silke, oh das war bestimmt ein im wahrsten Sinne des Wortes "eindrucksvoller" Tag. Mein großer Traum für meinen Garten ist ja immer noch ein Barfuß-Weg. Ich finde diese Wege ganz toll. Wunderschöne Bilder hast du uns da wieder präsentiert. Das Alpacca oder Lama sieht ja auch zu knuffig aus!!!
    Liebste Grüße,
    Dani

  • Karina Jobst

    6. Oktober 2016 at 20:42

    Hallo Silke,
    du bist ganz schön unterwegs:) nicht schlecht:) man sieht dass Ihr unheimlich viel Spaß gehabt habt
    tolle Bilder….
    Ganz liebe Grüße
    Karina

  • Karina Jobst

    6. Oktober 2016 at 20:43

    Hallo Silke,
    du bist ganz schön unterwegs:) nicht schlecht:) man sieht dass Ihr unheimlich viel Spaß gehabt habt
    tolle Bilder….
    Ganz liebe Grüße
    Karina

  • Sara Mary Waldgarten

    6. Oktober 2016 at 21:51

    Ist ja süß – da hab' ich zunächst was ganz anderes vermutet 🙂 Da ich EIN und Alles las. 🙂 ;o)
    Ihr zwei Hübschen! Ich hab' Dich von Deinen damaligen Fotos ganz anders in Erinnerung, liebe Silke. Mein Haar ist inzwischen auch schon ziemlich lang geworden. Deins hat schon eine wunderbare Länge, besonders auch vorn – ganz so ist es bei mir noch nicht, in etwa strebe ich Deine Länge auch an.

    Da grünt und blüht es aber noch wunderschön! Solche Sinnes-Stationen kenne ich auch, u.a. aus unserem Schulgarten. Ist auch für Kinder immer ein Erlebnis. 🙂 Und ein Barfußfad ist auch was Feines. Ich war vor kurzem auch bei einem, auch wenn wir den nicht ausprobieren wollten, weil wir was anderes vor hatten.

    Und die Untermalung mit Windspielen – einfach perfekt! Ich habe mal von einem Garten in unserer weiteren Umgebung gehört, der auch zur Offenen Pforte lud. Dort sollen auch überall Windspiele angebracht sein. Das muß ganz himmlisch klingen! Weidenkathedrale hört sich auch toll an – in unserer Nähe gibts auch eine Weidenkirche. Der Initiator dieser Weidenkirchen lebt sogar nicht sehr weit von uns

    http://www.wolfgang-gemba.de/sub/weidenkirche/wk-wendeburg/dokumente%20wk%20wendeburg/weidenkirche%20dokumentation.pdf

    Und auch die Sache mit den Bedienungen mit Handicaps hat man bei uns schon umgesetzt innerhalb einer sehr schönen Gärtnerei mit Café. Toll, was sich alles so tut. Wenn ich mal in die Gegend kommen sollte, schaue ich mir das Eins und Alles sehr gerne an. Dein Post hat richtig Lust darauf gemacht!

    Viele liebe Grüße
    Sara

  • DekoreenBerlin

    8. Oktober 2016 at 20:38

    Liebe Silke,

    das sieht nach einem richtig tollen Ausflug aus.
    Und nach jeder Menge Spaß und guter Laune!
    Solche Erlebnisse schweißen zusammen und bleiben
    für immer – einfach schön!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

  • Kath rin

    8. Oktober 2016 at 21:10

    Das sind traumhafte Bilder, liebe Silke! Der Besuch solcher Anlagen lohnt sich wirklich.

    Lg kathrin

  • Ari

    9. Oktober 2016 at 20:01

    Das sind so schöne Bilder. Das sieht nach einem ganz tollen Tag aus. Hübsch seht Ihr Beide aus.
    LG
    Ari
    ARI SUNSHINE

  • Kleine Sternenwolke Annisa

    9. Oktober 2016 at 20:56

    Liebe Silke,
    auch dein Post ist so schön. Wie gerne wäre ich bei diesem interessanten Ausflug dabei gewesen. Alle Sinne wurden geweckt und ihr hattet sichtlich viel Spaß.
    Ich wünsche dir morgen einen guten Start in die neue Woche!
    Ganz liebe Grüße Andrea

  • Flöckchenliebe

    10. Oktober 2016 at 07:52

    Liebe Silke,
    oh – da wäre ich auch gerne dabei gewesen!! 🙂
    Es muss ein toller Tag für Euch gewesen sein – vor allem auch mit ganz viel Lachen!
    Danke, dass Du auch mich mitgenommen hast – hat mir gefallen. 🙂
    Alles Liebe für Dich!
    ANi

  • Mein Elfenrosengarten

    10. Oktober 2016 at 08:24

    Liebe Silke,
    das war bestimmt ein fantastischer Ausflug!
    Tolle Bilder!
    Ganz viele liebe Herbstgrüße
    sendet dir die Urte

  • Anonym

    10. Oktober 2016 at 09:52

    OMG zwei Erwachsene auf einem Kinderspielplatz grrrrrrr

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.