Die Schönheit der Dinge…

 Auch jetzt, wenn die meisten Blumen verblüht und Gräser vertrocknet sind, macht es mir Spaß sie zu fotografieren.
Manche Pflanzen sind erst kurz vor dem Verwelken richtig schön. Sie haben
dann eine morbide Schönheit und es ist äußerst faszinierend, den Charme des Vergänglichen einzufangen. 
Es ist toll, im Garten die verschieden Stadien der Veränderung zu  beobachten und auch während dem Verwelken immer wieder Fotos zu machen.
 
Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet.
(David Hume)
Irgendwie besonders – der Herbst im Garten hat wirklich seinen eigenen Zauber.
Der Charme des Vergänglichen wird sehr unterschätzt.
Ich finde dass Verwelkte Schönheit immer noch Schönheit ist, nur bisschen anders.
Oft strahlen verblühte Pflanzen eine ganz besondere Zartheit aus.
 
Die Natur hält immer wieder tolle
Geschenke für uns bereit. Schön, wenn man mit offenen Augen umhergeht und die Schätze auch entdeckt.
Liebe Grüße
Silke

By houseno37

Previous Post

Next Post

6 comments

  • Prinzessin Erbse

    28. September 2015 at 09:58

    Liebe Silke,
    wow! Soooo zauberhaft, deine Fotos und die Texte dazu sind so passend. du findest die richtigen Worte. Bereichernd dich zu besuchen!
    Ich danke dir sehr. herzliche Grüße und einen schönen Montag Patricia

  • Kleine Sternenwolke Annisa

    28. September 2015 at 10:03

    Liebe Silke,
    wer mit offenen Augen durch die Welt läuft, wird viele kleine, feine dinge entdecken. Oft sind es die kleinen, schlichten Dinge die das Leben bereichern und Mutter Natur hält so viel Schönes für uns bereit, wir müssen es nur sehen. Deine Bilder zeigen dies ganz deutlich! Sehr schön!
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Herbsttag!
    Ganz liebe Grüße Andrea

  • DekoreenBerlin

    29. September 2015 at 17:20

    Tolle Impressionen!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

  • Uouo Uo

    30. September 2015 at 14:50

  • Uouo Uo

    30. September 2015 at 14:50

  • yvonne zaugg

    1. Oktober 2015 at 20:09

    Liebe Silke,
    Schönheit liegt immer in den Augen des Betrachters! ……… und wenn man die Augen öffnet gibt es auch am Ende einer Blütezeit noch Schönheit zu entdecken!
    Wundervolle Bilder hast du gemacht.
    Herzensgrüassli
    Yvonne

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.