Mädchenzucker

Da Ostern jetzt mit großen Schritten auf uns zueilt, habe ich euch heute eine kleine Geschenkidee für den Osterbesuch.

Vor kurzem hat die liebe Andrea, die den Blog  anfuciyo 
schreibt, ein wundervolles Backbuch vorgestellt. Ich war gleich hin und weg von den schönen Fotos und auch was Andrea schrieb klang sehr verheißungsvoll.

Ich dachte mir, oh das könnte ich mir doch eigentlich zu Ostern wünschen – tja und wie das so ist,
wenn ich was möchte, muss es am besten sofort sein. Ich bin leider nicht sehr geduldig:).
Eine Nacht habe ich noch darüber geschlafen um dann beim Buchhändler meines Vertrauens  diese Buch zu bestellen. 
Das Backbuch “ Lovely, Backen & Dekorieren mit Herz „.
Das Buch ist das neue Buch von Lisa Libelle (Annalisa Colaianni Evangelisti)
die den gleichnamigen Blog Lisa Libbelle schreibt.

Mädchenzucker

200g feinster Zucker
rosa Lebensmittelfarbe
1/2 Tel. Wasser
Silikonförmchen für Pralienen.

So wirds gemacht:
Zucker, Wasser und ein paar Tropfen Farbe gut mischen (im Originalrezept wurde noch Rosenwasser verwendet, das hatte ich aber nicht zuhause).
Die Mischung dann in die Förmchen drücken und ca. 2 Tage trocknen lassen. 
Da ich sooooo ungeduldig bin, habe ich den Trochenvorgang etwas beschleunigt und den Zucker im Backofen bei 50°C etwa 2 Sunden vorgetrocknet.
Nach dem Trocknen vorsichtig aus den Förmchen lößen, und fertig ist der Mädchenzucker.

Das Buch ist übrigens randvoll mit tollen Rezepten und wunderfollen Fotos. Das Cover ist so schön, dass es schade wäre, wenn man im Regal nur noch den Buchrücken sieht. Deshalb hat es seinen Platz auf meinem Bücherleisten gefunden. So hab ich es auch immer schnell zur Hand – und das ist gerade oft der Fall.

Nachdem es gerade so toll in die Osterzeit passt, wärde ich als nächstes die Möhrenküchlein aus dem Buch ausprobieren.

Vielleicht braucht ihr ja noch eine klitze Kleinigkeit für eine liebe Freundin – dann nichts wie rein in die Küche um rosa Zucker zu mischen 🙂

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Tag. 
Liebe Grüße
Silke






Bezugsquelle :
Backbuch lovely: Backen und Dekorieren mit Herz u.a. hier oder bei jeder anderen Buchhandlung  #lovelybackenunddekorierenmitherz
Vasen und Geschirrtuch (House Docktor) von Stilkiste

By houseno37

Previous Post

Next Post

19 comments

  • Petra Wollenberg

    4. März 2016 at 07:39

    Wundervoll, liebe Silke ♥ Da hellt sich doch bei diesem grauen Wetter gleich die Laune auf.
    Eine zauberhafte kleine Geschenkidee – einfach zuckersüß , im wahrsten Sinne des Wortes 😉
    Hab ein feines Wochenende und
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra ♥

  • Hof 9

    4. März 2016 at 09:08

    Hallo, den Post habe ich auch gelesen. Bin nur noch nicht in die Bücherei gekommen. Auf alle Fälle hast Du das ganze ziemlich lecker in Bilder gepackt. Ich würde gern Dein Ostergast sein. Ein sonniges Wochenende wünscht dir Christin

  • Mein Elfenrosengarten

    4. März 2016 at 09:25

    Liebe Silke,
    was für tolle Bilder!
    Das kann ich mir gut auf der Ostertafel vorstellen 🙂
    Sieht genial aus!
    Ganz viele liebe Freitagsgrüße
    sendet dir die Urte 🙂

  • Nicole/Frau Frieda

    4. März 2016 at 09:35

    Einfach zuckersüß, liebe Silke!! Ich mag dieses dezente Rosa soo gerne.. und mit den schönen Vasen habe ich auch schon geliebläugelt.. aber meine Kinder mögen es zu Ostern gerne kunterbunt.. da komme ich mit pastelligen Farben einfach nicht an ;)) Danke für die schöne Geschenkidee!! Das ist was für "meine Mädels" ;)) Herzlichst, Nicole

  • Liebhaberstücke

    4. März 2016 at 09:58

    Liebe Silke,
    oh das schaut aber herzallerliebst aus. Ganz klasse Idee und ich
    liiieeebe rosa. Jetzt im Frühling dekoriere ich auch viel in rosa.
    Glg Christiane

  • Kleine Sternenwolke Annisa

    4. März 2016 at 14:51

    Liebe Silke,
    da habe ich mir doch sofort das Buch bei der Buchhandlung meines Vertrauens bestellt und schon am Montag ist es da :-)) Die Idee mit dem Zucker finde ich so schön! Vielen Dank für den Tipp!
    Ganz liebe Grüße Andrea

  • RAUMIDEEN

    4. März 2016 at 18:49

    Mädchenzucker, eine schöne Idee und so "schnell" gemacht. Ich habe sogar Lebensmittelfarbe im Haus, nur die Fröschen fehlen!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

  • Jennifer Müller

    4. März 2016 at 19:09

    Liebe Silke,
    was für traumhafte Fotos……
    Mädchenzucker wie toll ist das denn…….
    Und das Buch……jetzt habe ich auch das will-ich-auch-haben-gen…..
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  • shabbylinas welt

    5. März 2016 at 20:57

    Liebe Silke, im wahrsten Sinne des Wortes eine zuckersüße Idee. Das merke ich mir auf jeden Fall. Rosa Zucker geht ja immer.

    liebe grüße
    nicole

  • Holunderliebe

    5. März 2016 at 22:14

    Liebe Silke,
    Mädchenzucker, das hört sich süß an :-))
    So schön rosa ist es bei dir heute. Das Buch sieht toll aus und ganz begeistert bin ich auch von deinen Vasen.
    Ich habe die längliche Betonvase, aber mit blauem Abschluss.
    Herzliche Grüße
    Birthe

  • G wie Gabriela

    6. März 2016 at 05:24

    Liebe Silke
    Oh, du hast das Buch? Annalisa wohnt etwa eine halbe Stunde von uns entfernt. Ich kenne sie zwar nicht persönlich aber ihr Bücher und Dekoration gefallen mir sehr.
    Der rosa Zucker sieht ganz toll aus. Das ist eine wunderbare Idee zum verschenken.
    Herzlichst
    Gabriela

  • Daniela

    6. März 2016 at 10:15

    Die sehen aber lecker aus!
    Vielen Dank für das Rezept. Das werde ich auf jeden Fall probieren.
    Liebe Grüße
    Daniela

  • Claudia

    6. März 2016 at 14:47

    Liebe Silke,
    eine großartige Idee. Und so wunderschöne Bilder…herrlich!
    Ich werde es nachmachen…
    ;O)
    Herzlichst
    Claudia

  • Christel Harnisch

    6. März 2016 at 18:40

    Oh was für zauberhafte Photos, wenn die kleinen Mädchenzuckergugls nur halb so gut schmecken wie sie aussehen… ♥ Rezept ist mal abgespeichert… 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Christel

  • Fannys liebste

    6. März 2016 at 19:42

    Liebe Silke,
    ohhh ich liebe diesen Mädchenzucker. Am liebsten würde ich mich sofort in die Küche stellen und das machen.
    soooo toll und dann in dieser mega Farbe.
    Danke für deinen lieben Worte bei mir und fürs Bildchen mitnehmen.
    Liebe Grüße
    Fanny

  • DekoreenBerlin

    6. März 2016 at 19:55

    Liebe Silke,

    ach sehen die kleinen Zuckergugels schön aus. Mädchenzucker ist genau der richtige Name dafür. Werd ich mir gleich mal wegspeichern und bei Gelegenheit ausprobieren.
    Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

  • KUNIs little white castle

    6. März 2016 at 20:38

    Hallo
    Ich bin ein großer Fan von Lisa!
    Freu mich grad voll, dass ich dich nun auch "zurückgefunden" habe.
    Bussi deine neue Followerin
    Kuni

  • yvonne zaugg

    7. März 2016 at 10:58

    Liebe Silke,
    lass dich einfach mal schnell ganz lieb drücken! Das ist ja sowas von genial was du da mit uns teilst! Der Zucker lässt mein Herz gleich höher schlagen! Sowas von süsssssssssssss! Das werde ich auch machen! Danke, danke für`s teilen!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

  • Natas Nest

    14. März 2016 at 17:12

    Also das ist ja wirklich eine zuckersüße Idee ♥, im wahrsten Sinne des Wortes, und auch so toll fotografiert! Bin begeistert. Vielen Dank für die tolle Inspiration! Herzliche Grüße schickt Dir Deine neue Leserin Nata

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.