Ingwer-Zitronensirup mit Rosmarin

Hallo meine Lieben,
wir haben meist nur Wasser zu hause. Das Wasser sprudeln wir selbst. Saft und Softdrinks gibt es bei uns eher selten.

Seit ich allerdings die Sirupkocherei für mich entdeckt habe gibt es bei uns etwas Abwechslung im Glas.

Es ist wirklich toll, dass man so viele Sorten auf so einfache Art und Weise selbst herstellen kann, die allesamt viel besser schmecken als die vom Supermarkt. Ob sie allerdings gesünder sind mag ich zu bezweifeln – künstliche Aromen enthalten sie jedenfalls nicht.

Heute habe ich Euch ein Rezept für einen Ingwer-Zitronen-Rosmarin Sirup mitgebracht.

Mit Mineralwasser aufgegossen wird der Sirup zu einer unschlagbar erfrischenden Limonade. Ich denke dass er sich aber auch in der Erkältungzeit in einem heißen Tee bewähren wird – ein Allrunder also.

Ingwer-Zitronensirup mit Rosmarin

Saft von 5 Zitronen
150 ml Wasser
1 kg Zucker
5 feingehackte Rosmarinzweige

Den Zitronensaft, Wasser, Ingwer und Rosmarin bei mittlerer Hitze aufkochen und etwa 3 Stunden ziehen lassen. Abseihen. Dann den Sud mit einem Liter Wasser und dem Zucker aufkochen lassen. Jetzt alles durch ein feines Sieb zuerst in einen anderen Topf gießen und zum Haltbar machen ein weiteres Mal aufkochen.

Den Sirup dann in steril gemachte Flasche abfüllen und heiß verschließen. Das Etikett gibt es hier-klick ich habe es von Nadine vom Blog Dreierlei Liebelei.

Für die Limo den abgekühlten Sirup etwa im Verhältnis 1:10 mit eiskaltem Sprudelwasser und ein paar Eiswürfeln mischen.

Mit Zitrone und einem Rosmarinzweig garniert auch für das Auge ein Genuss.

Ganz liebe Grüße

Silke

P.S. ICh bin noch ein paar Tage im Urlaub.
Wenn ich wieder zuhause bin, gibt es auch wieder Besuche von mir😀

By houseno37

Previous Post

Next Post

12 comments

  • Die Gartenbotschafterin

    26. August 2016 at 03:50

    Hallo liebe Silke, das sieht nicht nur sehr hübsch aus, es schmeckt bestimmt auch lecker. Einen schönen Urlaub wünsch ich Dir noch, genieß es! LG Sabine

  • Manja A.

    26. August 2016 at 07:50

    …sieht nach Erfrischung pur aus!!!
    Danke, fürs teilen! 😉
    Schönes WE, Manja

  • Flöckchenliebe

    26. August 2016 at 10:19

    Liebe Silke,
    ich trinke auch am liebsten Wasser pur!
    Aber gegen Sirups habe ich nie etwas einzuwenden! 🙂
    Vielen, vielen Dank für Dein Rezept – das werde ich mir abspeichern.
    Ich wünsche Dir noch schöne Tage im Urlaub und lade Dich recht herzlich ein, mich heute auf meinem Blog zu besuchen. Da stelle ich heute nämlich meinen neuen Onlineshop vor. 🙂 Würde mich freuen!
    Alles Liebe
    ANi

  • Kleine Sternenwolke Annisa

    26. August 2016 at 10:36

    Liebe Silke,
    dein Rezept klingt sehr interessant und wird mit Sicherheit in den nächsten Tagen ausprobiert. Ich liebe Sirup, denn er ist so vielseitig verwendbar und wenn er dann noch selbst hergestellt ist, weiß ich zu wenigstens was drin ist.
    Ich wünsche dir noch wunderbare, erholsame Tage im Urlaub!
    Hab eine gute Zeit!
    Liebe Grüße Andrea

  • shabbylinas welt

    26. August 2016 at 11:26

    Liebe Silke,
    das Rezept klingt sehr gut, alles Zutaten die ich mag.
    Bei uns gibt es auch meist nur Wasser, da kommt so ein Sirup immer gut an.
    Das Rezept werde ich mir speichern.

    Ganz liebe Grüße und noch ein paar schöne Urlaubstage
    Nicole

  • my-mayfair

    26. August 2016 at 12:28

    Liebe Silke,
    Oh, das klingt lecker denn es hat meine Lieblingszutaten.
    Das werde ich heute direkt mal nachmachen.
    Wuensche noch einen schoenen erholsamen Urlaub.
    Liebe Gruesse
    Ella

  • Dani

    27. August 2016 at 14:55

    Liebe Silke,
    lecker, lecker….hätte ich jetzt Ingwer im Haus, würde ich gleich loslegen. So muss ich das Rezept am Montag ausprobieren.
    Schönen Urlaub noch.
    Liebste Grüße,
    Dani

  • Lebensperlenzauber

    28. August 2016 at 15:20

    Liebe Silke,
    ganz spät, aber sie kommt die Moni!
    Es kann doch nicht angehen, dass ausgerechnet *du* keinen Kommentar von mir bekommst….,
    heute sei alles nachgeholt, weil du mir am Herzen liegst!!!

    In der Zwischenzeit bin ich immer schon gespannt, was ich wieder bei dir entdecken kann,
    deine Getränke sehen allein schon so ansprechend aus und wenn man dann noch das Glück hat sie
    trinken zu dürfen ist man völlig fasziniert….
    Ich finde es toll, mit welcher Liebe du dein Umfeld, die Menschen die dir wichtig sind verwöhnst…selbst mit den Getränken, selbstgemacht, immer wieder aufs Neue…
    du bist immer wieder ein wunderbarer Lebenperlenzauberer und wir danken dir glaube ich ALLE
    dafür!
    Sei herzlichst gegrüßt
    von Moni*

  • Petra

    28. August 2016 at 17:16

    Hallo Silke,
    bei uns gibt es eigentlich auch nur Wasser 🙂 so ein selbstgemachter Sirup wäre da mal ne tolle Abwechslung 🙂
    Dein Rezept hört sich toll an und bei so schönen Fotos läuft einem das Wasser im Mund zusammen 🙂
    Liebe Grüße von, Petra.

  • Heidi

    28. August 2016 at 22:30

    Liebe Silke,
    wie ich sehe sind wir beide dem Sirup machen verfallen…
    …und ich denke, der selbstgemachte ist in jedem Fall gesünder (wenn auch der hohe Zuckergehalt die Gesundheit etwas minimiert…beim Dosieren können wir da ja einiges ausgleichen!) aber es fehlen neben den künstlichen Aromastoffen, auch die Farbstoffe, die Konservierungsstoffe, die Geschmacksverstärker u. u. u.

    Vielen Dank für den Hinweis mit den hübschen Etiketten…das macht das Ganze noch "runder"!
    Alles Liebe
    Heidi

  • Regina von Hauszeit

    29. August 2016 at 17:07

    Liebe Silke,
    juhuuu, nun hast Du ihn gepostet! Der Sirup ist wirklich genial lecker – ich hatte ja schon ein Fläschchen von Dir bekommen.
    Und wie immer Fotos, die einen den Sommer spüren lassen. Fein!
    Drück Dich von Herzen
    Regina

  • By Meisje

    31. August 2016 at 09:37

    Liebste Silke, dein Blog ist traumschön und ich glaube fast, du hast gerade eine neue Leserin gefunden 😉 Deine Rezepte sind genau so , wie ich sie mag. Simpel und einfach, und LECKER! Herzliche Grüße vom Rhein, von Meisje

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.