Rotkohlquiche

Rotkohlquiche mit Feta und Thymian

Gericht Herzhafte Kuchen
Länder & Regionen Deutschland
Keyword Rotkohlquiche
Autor houseno37

Zutaten

Für den Mürbteig

  • 200 g Dinkelmehl
  • 100 g Butter kalt
  • 1 Eigelb
  • 3 EL Wasser eiskalt
  • Salz

Für den Belag

  • 400 g Rotkohl
  • 1 EL Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 4 Zweige Thymian
  • 3 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 250 g Feta
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  1. Aus Mehl, Butter, Eigelb, Wasser und und Salz einen Mürbteig kneten und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.Rotkohl putzen, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden oder hobeln.Die Zwiebel schälen, hacken und in heißer Butter in einer Pfanne anbraten. Den Rotkohl zugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Etwa 15 Minuten köcheln lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist. Dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in eine Quiche-Form legen, dabei einen Rand formen. Rotkohl auf dem Teigboden verteilen und Thymianzweige darauf geben.Die Eier mit der Sahne verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und über den Rotkohl gießen. Mit zerbröckeltem Feta bestreuen und die Tarte im vorgeheizten Backofen bei Umluft 180 °C etwa 45 Minuten goldbraun backen.