Natürlich färben DIY

Esst ihr Avocados auch so gerne wie ich ? Wenn ja, dann solltet ihr ganz dringend so 3 – 4 Stück auslöffeln.

Heute habe ich aber kein Rezept für euch, wie ihr das Avocadofruchtfeisch weiterverarbeitet bleibt euch heute selbst überlassen. Naja, ein paar Ideen hätte ich da schon, wie wäre es mit einer Guacamole oder einer mit Spiegelei gefüllten Avocadohälfte, einer Schokomousse mit Avocado etc.etc…

Heute wird Stoff gefärbt. In Rosa ♥ Was das jetzt mit der Avocado zu tun hat erzähle ich euch gleich:)

Vor einiger Zeit hatte ich bei Madame Fux klick 
gelesen, wie sie Wolle mit Avocadoschalen in einem ganz feinen rosé  eingefärbt hatte. Warum sollte das dann nicht mit einem Baumwoll- oder Leinenstoff gelingen !

 

Und es klappt wirklich und ist echt kinderleicht. Zum färben braucht ihr Naturbelassenem Baumwoll- oder Leinenstoff. Ich habe zwei alte Kopfkissenbezüge aus Leinen zerschnitten. Da ich sowieso Servietten färben wollte passte das ganz wunderbar.

Jetzt bereitet ihr den Farbsud zu. Dazu kocht ihr die leergekratzten Schalen und die sauber gewaschenen Kerne von 3-4 Avocados mit etwa 3 Liter Wasser auf. Lasst alles etwa eine Stunde köcheln. Bitte nicht wundern, der Sud ist zuerst ganz komisch braun. Mit der Zeit wird er aber tiefrot.

Nach der Kochzeit fischt ihr Schale und Kerne aus dem Topf und gebt den Stoff dazu. Ihr könnt den Stoff auch in eine Schüssel geben und mit dem Sud übergießen. Damit der Stoff gut im Farbbad bleibt habe ich alles mit einem Teller abgedeckt und mit einem Stein beschwert.

Den Stoff lasst ihr am besten über Nacht im Farbbad liegen. Nach der Färbezeit (12- 15 Stunden) spült ihr den Stoff kurz aus und legt ihn dann, für eine Stunde, in ein Bad aus kaltem Wasser mit etwa 100 ml Essigessenz. Das fixiert das Ganze. Jetzt kann der Stoff bei 30°C gewaschen werden.

Dass die Färbung nicht ganz gleichmäßig wurde stört mich nicht, ich finde es sogar ganz besonders schön ♥

Na, habt ihr jetzt schon Avocados auf euren Einkaufszettel notiert ? Ich bin jedenfalls schwer in Färbelaune, mal sehen was als Nächstes im Kochtopf landet 😉

Viele liebe Grüße
Silke

By houseno37

Previous Post

Next Post

12 comments

  • Ute.Schmid

    14. Oktober 2017 at 15:23

    Eine sehr schöne Idee. Natürlich gefärbte Stoffe sind besonders schön.
    Mich verschlägt es ab Februar nach Schwaben. Es steht ein beruflicher Neustart in Schorndorf an. Ist das in deiner Nähe – vielleicht sieht man sich einmal.
    Herzlichst Ute

  • Gabi

    14. Oktober 2017 at 15:36

    …genau "mein" Farbton, schade dass ich es mit den Avocados nicht so hab ;O)
    Liebe Grüße
    Gabi

  • Varis

    14. Oktober 2017 at 17:12

    Faszinierend! Ich hätte nicht gedacht, dass Avocado einen solch schönen altrosa Farbton ergibt. Bei Avocadoschale denkt man eher an ein schmutziges dunkelgrün.
    LG, Varis

  • kleine blaue Welt

    14. Oktober 2017 at 17:42

    Liebe Silke,
    das ist ja ein wunderschönes Färbe-Ergebnis und das Rosa kann sich sehen lassen!
    Toll,mit was man alles färben kann und völlig ohne Chemie.
    Ganz liebe Wochenend-Grüße von
    Kristin

  • bergblumengarten

    14. Oktober 2017 at 20:47

    Das hätte ich jetzt nicht gedacht, dass aus Grün Rosa wird, so ganz ohne chemische Umwandlung.
    Das Ergebnis ist wunderschön geworden. Und das ganze geht, ohne den Stoff vorher zu beizen? Ich war letztes Jahr auf einem Wolle-Färbekurs mit Naturfarben, habe einen BW-Beutel Blau gefärbt, der mir jetzt als Einkaufsbeutel dient.
    LG Sigrun

  • Anne

    14. Oktober 2017 at 22:17

    Liebe Silke,
    ist das ein wundervoller Farbton, das ist genau meins! 🙂 Wahnsinn, wie schnell man natürlich färben kann. Ich danke dir sehr für diese tolle DIY-Idee. Das muss ich mal ausprobieren.
    Ich grüße dich lieb und wünsche dir ein entspanntes, restliches Wochenende,
    Anne

  • Loretta Niessen

    15. Oktober 2017 at 07:09

    Liebe Silke,
    ich habe mir nie vorgestellt, dass Avocado so schön färben kann. Die Farbe ist sehr angenehm und warm.
    Liebe Grüße
    Loretta

  • frauke

    15. Oktober 2017 at 07:25

    Liebe Silke, das sieht ganz wunderbar aus. Danke für die ausführliche Anleitung.
    Besonders fasziniert hat mich allerdings auch Deine tolle Deko mit den Gräsern, die auf den Fotos zu sehen ist.
    Liebe Grüße
    Frauke von Lüttes Blog

  • amely rose

    15. Oktober 2017 at 15:52

    Das resultat ist wirklich toll gefunden, ich liebe den rosa-Ton einfach so sehr.
    Danke für die tolle Anleitung, es ist wirklich nicht all zu schwer und man weiß was man macht (im Gegensatz zu den handelsüblichen Färbemitteln, die bei mir immer nach Hinten los gingen).
    Da fällt mir auch schon einiges ein, was ich umfärben könnte 😀

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

  • Karina Jobst

    16. Oktober 2017 at 06:59

    Liebe Silke,
    das ist ja ein schönes Ergebnis:) hätte ich auch nicht gedacht dass aus Grün Rosa wird;) Die Farbe ist herrlich, gefällt mir ganz gut.
    ich wünsche Dir eine leichte Woche mit viel Sonnenschein.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

  • shabbylinas welt

    16. Oktober 2017 at 20:16

    Die Farbe ist super. Jetzt muss ich nur noch jemanden finden, der für mich die Avocados auslöffelt.

    liebe Grüße
    Nicole

  • HerzAugenblicke

    25. Oktober 2017 at 19:04

    Liebe Silke,
    wow, was für ein schönes Rosa … und das von Avocados, hätte dann eher ein schwaches Lila erwartet. Kaum zu glauben! Nun frage ich mich, ob das auch mit Eiern funktioniert, aber bestimmt. Also schon mal für Ostern vormerken. 😉
    Sehr schön, danke für's Zeigen.
    Liebe Grüße
    Ulrike

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.