Blog post

Homemade Müsliriegel aus gesunden Zutaten

Kennst du das auch, das 10-  oder 15 Uhr Loch? Ich denke, jeder kennt das – ob vormittags vor dem Mittagessen oder nachmittags – im Laufe des Tages kommt irgendwann der kleine Hunger und die Energie lässt nach! Bei der Arbeit, in der Schule oder während einem Ausflug verliert man Energie, Abhilfe schafft da oft ein kleiner Müsliriegel.

Homemade Müsliriegel

In gekauften Riegel stecken meist viel Industriezucker und Palmfett. Außerdem sind sie fast immer in Plastik eingepackt.  Seit einiger Zeit, achte ich ganz bewusst darauf auf Plastikverpackungen weitestgehend zu verzichten. Um auf meinen Müslisnack nicht verzichten zu müssen mache ich die Riegel einfach selbst.

Homemade Müsliriegel

Müsliriegel herzustellen geht super schnell, ist super lecker und du bestimmt selbst was du in die Riegel packst.
Für mein Basic Rezept brauchst Du nicht viele Zutaten, das meiste hast Du wahrscheinlich sowieso zu im Vorratsschrank. Wenn du magst, kannst du sofort loslegen.

Homemade Müsliriegel

Homemade Müsliriegel

Zutaten für ca. 15 Stück:

  • 180 g  zarte Haferflocken
  • 2 EL gemahlene Nüsse, Mandeln oder Pistazien
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Sesam, Mohn oder Chia Samen
  • 75 g Rosinen oder andere klein geschnittene Trockenfrüchte
  • 7 EL Kokosöl
  • 5 EL Ahornsirup

Zubereitung:

  • Haferflocken, Nüsse, Salz und Saten in einer Schüssel vermischen.
  • Trockenfrüchte möglichst klein schneiden und zu der Haferflockenmischung geben.
  • Das Kokosöl in einem kleinen Topf zusammen mit dem Ahornsirup leicht erhitzen und zur Haferflockenmischung geben. Gut vermischen.
  • Eine kleine Auflaufform mit Backpapier auslegen und die Masse hineingeben. Gleichmäßig, ca 1,5 cm dick flach ausstreichen und gut andrücken.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft etwa 30 Minuten backen.
  • Noch warm in Riegel schneiden und abkühlen lassen.

 

Homemade Müsliriegel

Die Müsliriegel halten sich luftdicht verschlossen und kühl gelagert etwa 2 Wochen. Zur Aufbewahrung legst du sie am besten in eine Dose. Wenn du zwischen jede Lage ein Stück Butterbrotpapier legst, klebt auch nichts zusammen.

 

Homemade Müsliriegel

Dieses Rezept lässt sich auch spielend abwandeln. Du kannst mit Nüssen  und Trockenfrüchten experimentieren. Die Haferflocken lassen sich durch Dinkel-, Roggen-, Weizen- oder andere Getreideflocken ersetzen. Verwende einfach was du sowieso gerade im Haus hast.

Homemade Müsliriegel

Printable
Wenn Du die Müsliriegel selber machen möchtest, drucke dir das Rezept gerne aus.

Homemade Müsliriegel - Basic Rezept

Portionen 15
Autor houseno37

Zutaten

  • 180 g zarte Haferflocken
  • 2 EL gemahlene Nüsse
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Sesam
  • 75 g Rosinen
  • 7 EL Kokosöl
  • 5 EL Ahornsirup

Anleitungen

  1. Haferflocken, Nüsse, Salz und Saten in einer Schüssel vermischen.

    Trockenfrüchte möglichst klein schneiden und zu der Haferflockenmischung geben.

    Das Kokosöl in einem kleinen Topf zusammen mit dem Ahornsirup leicht erhitzen und zur Haferflockenmischung geben. Gut vermischen.

    Eine kleine Auflaufform mit Backpapier auslegen und die Masse hineingeben. Gleichmäßig, ca 1,5 cm dick flach ausstreichen und gut andrücken.

    Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft etwa 30 Minuten backen.

    Noch warm in Riegel schneiden und abkühlen lassen.

 

Homemade Müsliriegel

 

Ab und zu ist es auch ok, ein paar Schokotropfen unter die Müslimasse zu heben oder die fertigen Riegel im Schokolade zu besprenkeln.

Homemade Müsliriegel

Ich wünsche viel Spaß beim Ausprobieren.
Liebe Grüße
Silke

 

 

 

 

 

By houseno37

Previous Post

Next Post